Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

18 Kommentare

Retuschierte Blagen

Vor kurzem gab es hier eine Diskussion, die sich um die Suche nach eine Galerie retuschierter Kinder drehte. Zufällig bin ich heute bei den Popnutten über die Vorstellung der Fotoserie End Times von Jill Greenberg gestolpert. Auch wenn es eher gezeichnet als fotografiert erscheint, sind diese Bilder mit all den Tränen echt. Eher eine erschreckende oder erstaunliche Photoshop-Arbeit?

P.S. Affen hat die gute Frau zuvor auch schon vor der Linse gehabt: Monkey Portraits
 

Kommentare

  1. thx für die erwähnung – und ob der werten besserwisserei – jill greenberg ist immer noch eine gute frau.. manipulator hin oder her ;)

  2. Jonny

    „erstaunlich erschreckend“ wie ich finde ;)

  3. Jonny

    P.S. wie man die wohl zum weinen gebracht hat…?

  4. @ Jonny: Lutscher hinhalten, wegziehen, hinhalten, wegziehen. …. das sollte reichen *ggg*

  5. @ Julia: Ups, Jill … na klar! *ggg* Schon verbessert!

  6. Cornelia

    ich finde die Bilder schrecklich. Schon alleine weil die Kinder nackt und weinend fotografiert wurden stoßen sie mich eher ab. Niemand der Erwachsen ist möchte so gezeigt werden, ich würde keines meiner Kinder für so ein Bild hergeben.

  7. Es ist gewagt, aber ich denke das die Kinder danach belohnt wurden. Und man weiß ja auch, dass Zwei-, bzw. Drei-Jährige sehr schnell weinen. Trotzdem haben diese Bilder (wenn wundert es) in den USA nicht jeden begeistert.

  8. Ralf Schnabel

    Bilder von weinenden Kindern? Sollen wir den Kindern zu Hilfe eilen? Was können wir für sie tun? – Vielleicht den Fotografen verklagen, der sie für die Fotos zum Weinen gebracht hat, um damit Geld zu verdienen?

  9. verena

    sie selbst versteht diese arbeit als einen protest an der unerfreulichen politik g.w. bushs. ich kann da allerdings keinen zusammenhang entdecken. betrachter mit pädophilen tendenzen werden jedenfalls ihre freude haben. würg.

  10. Also den Zusammenhang kann ich auch nicht verstehen… die Politik von Bush ist vielleicht zum Heulen, doch verstehen Kinder nichts von Politik… naja, ist halt eine Künstlerin…. das können wir gar nicht verstehen *g*

  11. Florian

    Mal eine Andere Frage: Wie bekommt die die Haut so hin? Gibts dazu ein Tutorial?

    LG

    Florian

  12. Carina Görrissen

    ich finde die fotografien faszienierend und wahnsinnig künsterlisch, denn sie kritisieren den umgang mit den kindern vieler kulturen u.a. auch unserer. ist es nicht viel unverantwortlicher seine kinder mit bigmacs zu füttern als ihnen harmlos einen lolli wegzunehmen um provokative fotos zu bekommen !?

  13. Und ich glaube Jill Greenberg meinte noch, dass es bei einigen Kindern reichte sie auszuziehen, um sie zum Weinen zu bringen…was würde Jill wohl sagen, wenn man dass mit ihr machen würde?? Schwupps- Shirt runter und ein paar nette Aufnahmen von Jill ?? Ich finde was sie da machte ist Kindesmissbrauch und nicht weniger schlimm als Kinder mit Burgern zu füttern. Arme Eltern, die für sowas ihre Kinder zur Verfügung stellen. Da mag ich auch nicht von Kunst sprechen. Aber, darum geht*s ihr wohl auch nicht…

  14. ,wie oft weinen kinder am tag ich habe viel geweint als kind schreibt doch mal Eure Meinung
    zum weinen ,wie oft ihr es tut Ihr braucht euch nicht schämen.

  15. tina

    tja wie hat man die wohl zum weinen gebracht ? entweder die nuckel oder lutscher wegziehen methode oder wenn auch das nichts gebracht wahrscheinlich einfach mal tüchtig den hintern voll.
    Vor allem das 3. und 4. foto in der oberen reihe wie auch das 3. und 4. foto in der unteren reihe sehen für mich so aus, als habe da jemand mal richtig senge bekommen. Aber ich finde trotzdem, durch das weinen wirken die bilder erst richtig. Gruß Tina

Schreibe einen Kommentar