Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

12 Kommentare

PhotoshopTV auf Deutsch

PhotoshopTV bietet Sendung für Sendung Tipps & Tricks zu Adobe Photoshop an. Und auch der Addison-Wesley-Podcast „Die Photoshopper“ behandelt Woche für Woche in zehn Minuten ein neues Thema, diese bisher nur zum Anhören. Doch es geht um ein Grafikprogramm, da muss man sehen, was passiert und so verwundert der Schritt kaum, dass sich der Podcast von einer Radio- zu einer TV-Sendung im Netz gemausert hat. Bei der ersten Video-Folge von den Photoshoppern dreht sich alles um den Extrahieren-Filter. Noch wirkt die Sendung etwas steif, was beim „ersten Mal“ kaum verwundert. Ich bin gespannt, wohin sich das noch entwickeln wird und ich freue mich auf bekannte Gesichter!
 

Kommentare

  1. Da bin ich mal gespannt was da noch kommt. Danke für den Hinweis! Ich schaue schon seit der ersten Folge das US-PhotoshopTV und finde es immer wieder super weil die Leute auch guten Humor haben und diesen wunderbar einbringen.

  2. Ich bin ja mal gespannt, wie sich das entwickelt. Im Moment ist es schon so, dass irgendwo ein Tutorial auftaucht und dann der Reihe nach durch die verschiedenen Podcasts gereicht wird. Selten wird dann hier und da ein Kniff hinzu gefügt oder weg gelassen.

    Mal sehen wie sich die Sache entwickelt.

  3. Naja, wirklich zu vergleichen ist das mit den Photoshopguys aus den USA nicht. Ich spule zwar häufig zu den interessanten Stellen vor, aber trotzdem finde ich es erfrischend und angenehm wie die Jungs das machen. http://www.photoshopusertv.com/

    Schade das unsere Photoshopprofis alle so Humorlos sind. ;)

    Als purer Lerninhalt ist der Videopodcast aus Deutschland aber allemal zu gebrauchen.

  4. das nenne ich doch mal eine feine Sache. Hauptsache, es wird nicht verschlüsselt… *G*

  5. Christoph

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Photoshop-TV ist wirklich gut. Endlich ist etwas Vergleichbares im deutschsprachigen Raum vorhanden. Sicher gibt es schon Podcasts zum Thema wie z.B. Screencast, aber ich denke das hier mehr Potential dahinter steckt. Durch Addison-Wesley als Firma im Hintergrund ergeben sich da einfach mehr Möglichkeiten.
    Der Humor kommt hier wirklich zu kurz…
    Ich weiß nicht wie ich das ohne Matt Kloskowski „Rockin‘ the Housky“ aushalten soll. Aber nach ein paar Folgen, wenn die Location ein wenig angepasst wurde und die Routine mit hinzukommt wird das schon werden. Dann brauch man als Zuschauer von Photoshop-TV nicht immer die Ãœbersetzungsfunktion im Photoshop-Weblog benutzen^^

  6. Ich habe immernoch die „Steam“-Folge und die darauf folgenden Episoden daheim – die sind zum Brüllen komisch.

    Super ist auch einfach, dass sie (scheinbar) nichts raus schneiden – auch wenn alle drei lachend unterm Tisch hängen…

  7. Schön, gefällt mir. Und dass es nicht so lustig ist wie das Original stört mich weniger. Ich will ja schließlich was lernen. Wenn ich was zum lachen haben will gibts andere Möglichkeiten ;)

  8. plexynote

    Hmm – den photoshopper-podcast hab ich mir immer morgens auf dem Weg zur Arbeit reingezogen – das wird mit dem Video etwas schwerer – wer soll dann noch das Auto steuern?

  9. Helge

    Die meiner Meinung nach besten Tutorials macht Bert Monroy bei revision3.com ( http://revision3.com/pixelperfect ). Ein echter Könner! Unbedingt mal reinschauen.

  10. xiaa

    Find ich cool! Da kann ich sicher etwas lernen und es ist noch so trocken wie wenn man sich durch ein Buch durchackert!

Schreibe einen Kommentar