Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

4 Kommentare

Photoshop 1.0 auf dem iPhone

Eine schönes Video für iPhone-Besitzer und Photoshop-Junkies. Russel Brown präsentiert die erste Version, 1.07, von Photoshop auf dem iPhone. Klar, es ist nur eine einfache Simulation mit dem Startscreen und der Option, ein Bild mit der Tonwertkorrektur zu bearbeiten, aber der Hardcore-Photoshop-Fan hätte das wohl sehr gerne als App… doch nein…, leider ist dieses Programm nicht im Store erhältlich.

Die (lustige) Geschichte Photoshops

Ein weiteres Video, in dem Russel Brown die Geschichte von Photoshop erzählt, mit vielen Gags und Überraschungen:

Kommentare

  1. Eine weitere Spielzeugapplikation. Oder vielleicht doch eine Vorschau wie „händische Bildbearbeitung“ auf dem iPad assehen wird. :-)

    lg.istvan, pixmac3cmanager

  2. Kevin R.

    Auch in Deutschland gibt es eine mobile Photoshop Version fürs iPhone. Habe sie selber drauf. Man kann sie zwar mit der richtigen nicht vergleichen aber für einen photoshopfan ein muss. Hier der Artikel mit kostenlosem downloadlink http://www.golem.de/0912/71584.html oder einfach im AppStore suchen.

    Grüße

  3. Ich nutze auf dem iPhone „Photoshop Mobile“ in Verbindung mit „Resizer“ und „Straighten“ ist da eigentlich alles abgedeckt, was ich unterwegs an einem mit der iPhone-Cam geknipsten Bildchen rummfummeln möchte, bevor ich es z.B. zu Facebook hochlade oder in den Dropbox Photo-Ordner schmeiße.

  4. asdf

    Hui Photoshop kann auch endlich Levels, wurde aber auch Zeit.

Schreibe einen Kommentar