Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

10 Kommentare

Photorealistische Glaskugel

Diese photorealistische Glaskugel entsteht durch die Kombination einer gefüllten Auswahl mit einem Glanzeffekt und einem Verlauf für den 3D-Effekt. Noch ein Highlight dazu und schon kann die Ebenendeckkraft minimiert werden, um die Glaskugel durchsichtig werden zu lassen.
 

Ganz so einfach wie es klingt ist es zwar nicht, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Verbessern könnte man vielleicht den Schattenwurf, der etwas zu hart geraten ist.

Mit Hilfe des Tutorials Create a glass ball lernt man so nebenher, wie ein einfacher 3D-Körper in Photoshop gestaltet werden kann. Die Grundtechnik mit Verläufe und Reflexionen könnte man auch auf andere Formen anwenden.