Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

4 Kommentare

Old School Type

Auf alten Plattencovern oder auch auf Produktverpackungen der 50er Jahre sah man öfters solch verschnörkelte Schiftzüge, aus deren Mitte einige Stücke entfernt wurden. So erschafft man die Illusion einer detailreichen Schrift mit ausgestanzten Verzierungen. Wie so ein Texteffekt gestaltet werden kann, beschreibt das Tutorial Old School Type – Line Gradients.

Kommentare

  1. Das schaut aber genial aus, kenn solche Schriften nur aus dem TV. Schaut schwerer aus als es ist!

  2. mario

    hallo. weiß denn jemand wie diese schriftart heißt, oder ist das eine custom? Dankschee

  3. huhu

    hallo,
    das Dragonforcelogo hat er selber gezeichnet und dann in Illustrator vektorisiert.
    Das „awesome“ könnte eine „retro font“ oder „western font“ sein, da müsste man mal die font Seiten abklappern…
    sowas z.B >
    http://www.1001freefonts.com/woodcut.htm

    mfg

  4. huhu²

    ah,
    auf der Seite gibt es auch ein Tutorial
    für das Font/Logo >
    http://www.gomediazine.com/tutorials/ornate-lettering-process/#more-394

Schreibe einen Kommentar