Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

Keine Kommentare

Wix eCommerce: So leicht lassen sich Produkte verkaufen

Wix eCommerce: So leicht lassen sich Produkte verkaufen

Auch wenn Wix einer der besten Drag & Drop Homepage Baukasten Systeme auf dem Markt ist bleibt die Frage, ob ihre eCommerce-Tools gut genug für einen Shop sind?

eCommerce wird immer relevanter, auch für kleinere Unternehmen. Dabei spielt die Wahl der richtigen Online Shop-Basis zunächst die Hauptrolle. Wurden hunderte Produkte in den Shop zeitraubend eingepflegt, gestaltet sich ein Umzug in ein anderes System oft schwierig. Da lohnt es sich genau zu prüfen, ob der richtige Partner gefunden ist. Ein Blick auf die Highlights, die Werkzeuge und Funktionen, die Wix uns zum Thema anbietet.

Warum ist Wix überhaupt interessant?

Bevor wir gemeinsam schauen, ob Wix eCommerce möglich macht, möchte ich einige der Gründe hervorheben, warum ich Wix gerne mag:

  • Über 500 professionell gestaltete Vorlagen (Klicke auf Onlineshop erstellen, um einige Themes speziell für Shops zu testen)
  • Drag & Drop Website-Builder – Inhalte fast an beliebiger Stelle der Homepage einfügen
  • Support-Datenbank und -Team (einschließlich Telefon-Support!)
  • Umfassender App-Markt, um Funktionen schnell zu erweitern, für mehr Leistung im Marketing, E-Commerce und andere Business-Bereichen

wixstore1

Wix und eCommerce

Du möchtest also einen Online-Shop starten und den Verkauf von Produkten online ausbauen: Wie kann Wix dir dabei helfen? Schauen wir uns dazu eine kleine, gar nicht mal komplette Übersicht der gebotenen Optionen an:

  • Produktgalerien zur Präsentation Ihrer Produkte
  • Produktseiten für jedes Produkt
  • Produktvarianten (wie etwa verschiedene Größen oder Farben)
  • Spezielle Commerce-Templates
  • Erstellung von Rabatt-Codes
  • 12 Zahlungsarten zur Auswahl (Stripe, Square, PayPal, Payment Express, Braintree, MercadoPago, PagSeguro, Fat Zebra, Leumi Card, Dengionline, PagueloFacil und Überweisungen)
  • Steuer- und Versandkostenberechnungen
  • Automatische E-Mail-Benachrichtigungen
  • Newsletter-Tools
  • Optimierter mobiler Shop
  • Auftrags- und Bestandsführung
  • Verkauf von physischen und digitalen Produkten

wixstore2

Was macht Wix für eCommerce besonders?

Natürlich bieten auch alle anderen eCommerce-Anbieter die grundsätzlichen Features. Wix ist aber perfekt wenn es um die Frage geht: „Welche Tools können mir gezielt dabei helfen, mein Geschäft zu erweitern und zu automatisieren?„. Dazu gehst du einfach in den App-Markt von Wix und wählst die passenden Zusätze aus. Wix verfügt über mehr als 260 Anwendungen, speziell um die Online-Shop-Funktionen zu ergänzen. Insgesamt sind es weit über 15.000 Apps.

Wix bietet mit den passenden Shop-Themes alle Funktionen an, um Produkte zu verkaufen. Über den mächtigen App-Markt kommen aber kinderleicht Sales & Marketing-Tools, Kundenservice-Erweiterungen, Social Media- und Business-Tools dazu. Einfach per Drag & Drop, was gerade gebraucht wird.

Dazu sei gesagt: Nicht alle Erweiterungen sind kostenlos. Manche Angebote kommen von Drittherstellern und die wollen natürlich auch etwas verdienen. Der Vorteil ist aber immer, dass alle Apps perfekt mit dem System zusammenspielen und mit nur einem Klick integriert sind.

Wie kann der App-Markt meinen Online-Shop unterstützen? Beispiele!

In Bezug auf direkte eCommerce-Apps gibt es etwa die Möglichkeit, noch leistungsstärkere E-Commerce-Plattformen, wie Shopify oder Ecwid, in deinen Wix-Store zu integrieren. Weitere Beispiele sind:

  • Piggyback für leistungsfähigere Einkaufswagenfunktionen (wie auch bei Shopify & Ecwid)
  • Facebook-Store zur Verwaltung direkt in deinem Wix-Editor
  • Integration mit deinem Etsy Shop

wixstore3

Im Bereich Marketing gibt es ebenso dutzende Apps, die deine Verkäufe unterstützen können, wie etwa:

  • Live Chat, um Fragen zu beantworten
  • E-Mail-Marketing-Tools
  • Testimonials
  • Contest Apps – um Kunden zu belohnen für bestimmte Aktionen
  • Kundenrezensionen

Und im Bereich Business ganz allgemein solltest du die folgenden Erweiterungen einmal testen:

  • GetTraffic
  • Rechnungs- und Buchhaltungs-Apps
  • Apps für Social Media-Anwendungen
  • QR-Codegenerator

Flexibles, erweiterbares System

Und das ist die große Stärke von Wix: Wenn du dich eines Tages entscheidest, direkt über Facebook zu verkaufen, hat Wix eine Lösung. Möchtest du Testimonials einfügen, so reicht ein Klick. Wenn du automatisch Newsletter an deine Kunden senden möchtest, um neue Produkte zu promoten oder einfach nur in Kontakt zu bleiben, gibt es eine App dafür. Die Entwickler der Apps haben für eine reibungslose Integration gesorgt. Und Wix ist ein ständig wachsender App-Markt, so dass du in Zukunft mehr und mehr Tools zur Verfügung hast.

wixstore4

Fazit

Einen eigenen E-Commerce-Shop aufzubauen, Produkte einzufügen, erste zu verkaufen und Geld zu verdienen, ist schon eine spannende Aufgabe. Immer mehr Menschen versuchen, Produkte online zu verkaufen. Um wettbewerbsfähig zu sein, brauchst du mehr als nur grundlegende Werkzeuge, um ein echtes Unternehmen aufzubauen.

Wix bietet mehr Optionen und Tools an, als viele weitere Shop-Systeme. Wichtiger ist aber deren einfache Integration. Was immer auch benötigt wird, lässt sich schnell und sicher dazu schalten. Alles automatisiert, selbst der Newsletter oder die Fakturierung, das Zusammenspiel mit Social-Network-Märkten (wie Etsy, Facebook), ohne diese Netze separat zu verwalten usw.

Ein ideales System, das selbst der Profi nicht besser gestalten könnte. Ein erster Test ist kostenlos. Die Pakete starten bei 4,08 Euro pro Monat. Für einen Shop werden 19,90 Euro genannt (wenn man das Paket für ein Jahr nimmt, wird es günstiger), für die VIP-Variante etwas mehr. Dann gibt es sogar eine professionelle Website-Durchsicht, um die Einrichtung zu überprüfen

Schreibe einen Kommentar