Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

10 Kommentare

Webseiten erstellen

Das Buch Webseiten erstellen für Einsteiger von Daniel Mies wird zum Glück dem Nachnamen des Autors in keinster Weise gerecht, denn „mies“ ist dieses sympathische Grundlagenwerk in keinster Weise, denn die Comicfiguren von Johannes Kretzschmar, dessen Weblog auf beetlebum.de zu meinen täglichen Wohlfühlbesuchen gehört, lockern die als eher trocken verrufenen Quellcodes und Tag-Beschreibungen auf. Die Website zum Buch, übrigens unter www.webseiten-buch.de zu erreichen, und die 5 lustigen Aufkleber sorgen schon einmal für einen Rahmen, der auch den alten Hasen unter den Webdesignern den Blick ins Buch lohnenswert macht.

Fotografen und sonstige Bildbearbeiter, die bisher noch keinen Kontakt mit den wichtigsten HTML-Befehlen (die meiner Meinung nach schon fast zur Allgemeinbildung gehören sollten), CSS oder gar Ajax-Anwendungen hatten, finden hier zwar nicht die Quelle allen Wissens, aber die wichtigsten Informationen, um gleich mit einem anständigen und vor allem auch den gängigen Standards entsprechenden Webauftritt begeistern zu können.

Daniel Mies erklärt mit lockeren Ton, worauf es im Webdesign ankommt, zeigt Gestaltungstrends auf und hält Webstandards ein. Nach der erfreulichen Lektüre sind HTML, CSS, Javascript und die Suchmaschinen-Optimierung keine unbekannten Grössen mehr. Praxisnah, mit zahlreichen »Schritt für Schritt«-Anleitungen, geht es gleich zur Sache, weshalb ich dieses Buch zum Einstieg in eigens kreierte Online-Welten empfehlen möchte.

Dieses Buch hat 354 Seiten, wird von Galileo Press veröffentlicht und kostet 19,90 Euro. Für das schönste Grundlagenbuch zum Thema fast ein Schnäppchen.

Kommentare

  1. Vielen Dank für Dein Feedback. Schön wenn die geleistete Arbeit auch noch gut angenommen wird.

    Viele Grüße
    Daniel

  2. Martin

    Hört sich ja mal sehr gut an. Werde ich vielleicht (vor-)bestellen. Und nicht alle Fotografen haben kein Interesse an XHTML, nur zu wenig Zeit ;)

  3. Maal

    Also wird es Zeit, HTML und CSS zu lernen? Ich bin ja selbst auch großer Fan von Jojos Web-Comics. Sind denn viele drin?

  4. „Viele“ ist relativ aber wenn Du Dir einen groben Eindruck vom Buch machen willst kann ich Dir die Leseprobe ans Herz legen: zur Leseprobe

  5. Frank

    Ich habe mir dieses Buch aufgrund der hochgelobten Kritiken angeschafft.

    Mein EIndruck ist derer, diejenigen die noch nie etwas mit HTML zu tun hatten, haben Schwierigkeiten dem Buch zu folgen, da der Autor einfach zu viele Grundkenntnisse vorraussetzt. Es ist für diejenigen geeignet, die Grundkenntnisse in HMTL haben, aber nicht für TOTAL-NEWBIES.

  6. Hallo Frank,

    kannst Du Deine Kritik etwas erläutern? Also gerade bei HTML war ich bemüht alles sehr gründlich zu erklären. Wo werden denn Deiner Meinung nach zu viele Grundkenntnisse vorausgesetzt?

    Freue mich über Deine Kritik, gerne auch per Mail an info [at] webseiten-buch.de

    Viele Grüße
    Daniel

  7. Till

    Hoffentlich guckt ihr noch jemand rein, ich wollte nämlich wissen, ob der Inhalt des Buches der Selbe ist, wie der des Video-Training. Das finde ich nämlich auch bei Galileo Computing.
    Grüße
    Till.

  8. Oftmals gibt es Ãœberschneidungen. Da solltest du dich fragen: Lese ich lieber ein Buch im Bett oder schaue ich mir lieber Videos am Rechner an.

  9. Till

    ok, im bett ist es doch am schönsten ;)
    hab mir nun das buch bestellt. lg

Schreibe einen Kommentar