Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

3 Kommentare

Webdesign mit Photoshop

Der „Kulturbanause“ Jonas Hellwig hat das Video-Training Webdesign mit Photoshop erstellt. Und wie man schöne Webseiten gestaltet, weiß er auch ganz genau. Ein Blick in sein Portfolio erlaubt dazu schon einen kleinen Vorgeschmack.

Auf seiner DVD zeigt er dann, wie Photoshop für die Netz-Gestaltung vorbereitet wird, die Grundlagen des Webdesign, inklusive einer kleinen Farbenlehre, Gestaltgesetzen sowie die Arbeit mit Gestaltungsrastern, und die richtige Planung und Konzipierung, wobei auch Zielgruppen definiert und Navigationskonzepte skizziert werden.

Mit dieser Basis geht es auch schon ans Gestalten. Strukturen und Muster können den Hintergrund aufwerten. In diesem Training werden Holz-, Leder- und Metalltexturen exemplarisch nachgebildet. Daraus werden dann nahtlose Muster erstellt, die leicht auf einer Website eingesetzt werden können.

Webdesign mit Photoshop

Text gestalten für das Web – auch dabei gibt es einiges zu beachten, was ausführlich in einem eigenen Kapitel beschrieben wird. Navigationsmenüs werden (auch mit CSS-Sprites und CSS-Transitionen) entworfen sowie Icons und Symbole erstellt. Fehlen eigentlich nur noch einige Fotos, deren Aufbereitung für das Web beschrieben wird. Zum Ende des Trainings werden aus den Grafiken Slices erstellt und die Daten ausgegeben. In einem kleinen Extra-Artikel zeigt der Autor einige CSS-Tricks für Webdesigner. Da fehlt es also an nichts, auf dem Weg von der Idee zur fertigen Website.

Webdesign mit Photoshop (ISBN 978-3-8362-1582-4) von Jonas Hellwig kostet 39,90 Euro, bei einer großen Gesamtspielzeit von 9 Stunden.

Kommentare

  1. Man kann wirklich unheimlich viel mit Photoshop schaffen. Es ist manchmal verblüffend sogar – hatte Mal ein Bild gesehen, welches nur mit Photoshop entworfen wurde und dieses sah so real aus. War wirklich richtig perfekt gelungen.

  2. Kann ich nur zustimmen, PS ist ein wahres Wunderstück an Software. Gleich mal schauen für welche Version das Buch ausgelegt ist.

  3. Bitski

    Ach ja, das gute alte CS2. Mir gefällt das Menü hier x) also auf der Seite hier oder in Photoshop, das könnt ihr euch aussuchen, ist ja recht gleich =)

Schreibe einen Kommentar