Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

17 Kommentare

Wacom Cintiq 21UX

Wer sich gefragt hat, worauf der Künstler im letzten Video zeichnet, und auch so einen Monitor besitzen möchte, der schaut sich den Cintiq 21UX von Wacom an. Das kommt dabei heraus, wenn die Mutter ein Flachbildschirm und der Vater ein Grafiktablett war. Kostet nur 2600,00 Euro.
 

Kommentare

  1. Günstig :D werd ich mir doch gleich mal eins bestellen -.-

  2. tapedeck: *prust*
    will ich haben… *sniff*

  3. Also liebe Leute von Wacom: Ich schlage euch ein Gewinnspiel mit so einem Gerät vor! Das sorgt für gute Werbung für Wacom und einen sehr glücklichen Photoshop-Weblog-Besucher *fg*

  4. Am besten eins fürs Gewinnspiel und eins für den Blogbetreiber, ne? ;)
    Also ich hätt auch gern so’n Gerät. Ist doch was anderes als die Antiquität, die ich hier hab.

  5. gerät steht auch auf meiner wunschliste, sehr feines teil, hab ich schon im livebetrieb auf einer verkaufsmesse testen können. auch sehr stabil wenn man es im schrägen winkel benutzt, da wackelt nix.

  6. Bastian Wurdack

    Von sowas träum ich :)
    Sollte ich mal 2600 € übrig haben leg ich mir eins zu..

  7. Jonny

    muargh, da weiß ich ja was ich nächstes Jahr von der Steuer absetzen werde :D
    Vorausgesetzt es fallen erstmal irgendwo 2600 Öcken zuviel ab :P

  8. Priyesh

    Kann das Teil nur empfehlen, hab einen davon neben zwei „normalen“ Intuos3 / Intuos2 A4

  9. Ben

    Seit dem 12. nix neues ?!
    Ist der Blog-Autor im Urlaub ?!

  10. Johannes Bayer

    Ich wunder mich auch schon!

  11. Mhhhh. ich bin auch gekommen um zu schauen, obs endlich ein Update gibt…Herr Metzmacher…Hiiilfe ;)

  12. Nick

    ebenso!

  13. Wird Zeit für ein paar Gastautoren. Mit WordPress ja eigentlich kein Problem ;)

  14. Die Idee gefällt mir Andi, da gibt es häufiger Updates und mehrere Autoren beleuchten mehrere Aspekte, da verschiedene Sichtwinkel.

    *unterschreib*

  15. Peter

    Wieso haben die nur die alten 18er Cintiqs aufgegeben. Die waren billiger und reichten von der Bildgröße auch…

Schreibe einen Kommentar