Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

4 Kommentare

Treffpunkte

Ich kann mich nicht daran erinnern, dass es früher schon so viele Messen, Seminare oder Konferenzen zum Thema »Netzleben« gab, wobei es auch einfach sein kann, dass die aktuellen »Treffpunkte« immer interessanter werden. Die CeBit etwa hat mich nie sonderlich gereizt.

Die ganzen selbstorganisierten Barcamps (das nächste findet übrigens in Frankfurt statt), das von Johnny Haeusler initiierte re:publica oder die Webinale in Stuttgart dagegen würde ich gerne besuchen, doch überschneiden sich gerade beim letztgenannten die Termine mit der Adobe Live und da muss man als Photoshop-Fan Prioritäten setzen. Schade das der Kopierstempel nicht im „Real life“ funktioniert, dann könnte man sich selbst klonen. ;-)
 

Kommentare

  1. Klonen in Zeiten von youtube? Halte ich eher für unnötig. ;)
    (Wem es nicht aufgefallen ist: Das war doch tatsächlich ein Wink mit dem Zaunpfahl das ganze vll. aufzuzeichnen, respektive jemanden zu finden der selbiges bewerkstelligt.) ;)

  2. Hähä, danke für die Unterstützung, Jens!! Bei der Adobe Live kommt das bestimmt!

  3. Jan

    Die Webinale ist ja gleich bei mir nebenan, aber für den Preis kann man sich das ja leider nicht leisten…

  4. Genau wie bei den Seminaren von PC-College und dergleichen ist es doch auch hier so, dass nur größere Unternehmen ihre Mitarbeiter zur Fortbildung und zum „Kontakteknüpfen“ dahin schicken und natürlich die Kosten übernehmen.

    „Fürs Volk“ ist Adobe Live gedacht, wobei das eine gute* Werbeveranstaltung für die CS3-Produkte ist.

    * gut, da mit kostenlosen Seminaren gewürzt!

    Die Photoshop-Convention in München (später mehr!) bietet Seminare und Hands-on-Training der Photoshop-Gurus aus Deutschland und den Staaten. Da muss man etwas Eintritt verlangen, da ja die Raummiete, die Anreise und Hotels der „Gurus“ sowie das sonstige Drumherum etwas kostet, genau wie bei der Re:publica.

Schreibe einen Kommentar