PSB VS. PSD PSB VS. PSD – Photoshop-Weblog – Alles zum Thema Bildbearbeitung
Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

9 Kommentare

PSB VS. PSD

Seit Photoshop CS gibt es ein spezielles Format für große Dokumente, das sinnigerweise auch „Großes Dokumentformat“ (.PSB) genannt wurde. Unterstützt werden Bilder mit einer maximalen Auflösung von 300.000 Pixel Breite und 300.000 Pixel Höhe (.psd mit mehr als je 30.000 Pixel) und über 4 GB (.psd nur bis 4 GB). Jegliche Photoshop-Features wie Ebenen, Effekte und Masken werden im PSB-Format unterstützt. Um dieses Format zu nutzen, muss man in den Voreinstellungen „Großes Dokumentformat (.psb) aktivieren“ anklicken. Eine Ausnahme gibt es: Wird eine PSB-Datei in Photoshop geöffnet, wird diese auch ohne vorherige Aktivierung geladen und kann auch wieder gespeichert werden.