Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

7 Kommentare

Photoshop Express

Adobe hat nun offiziell eine Online-Version ihres Flaggschiffs zur Bildbearbeitung angekündigt, das auf den Namen Photoshop Express hören wird. Adobe dazu: „A new member of the Photoshop family thats meant to make Adobe imaging technology immediately accessible way to large numbers of people.“ Techcrunch weist in einem Artikel auf die Konkurrenz hin und auch ich hatte schon in einem Feature-Beitrag über die Online-Bildbearbeitung berichtet.
 

Kommentare

  1. schoenling128

    Passt zwar jetzt nicht zum Thema aber:

    Wo bleibt der Illustrator-Weblog….Habe mir mittlerweile sogar schon Illustrator zugelegt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Thomas Lohninger (stolzer Illustrator Besitzer)

    p.s.: Illustrator-Weblog 4 Ever

  2. Geduld, gut Ding will Weile haben, oder so ähnlich *g*

  3. Achtung vor Photoshop Express. Wenn Ihr ein Bild auf den Server schiebt übertragt ihr automatisch sämtliche Nutzungsrechte an Adobe. Der Hammer kommt aber noch. Dieses Nutzungsrecht kann nicht rückgängig gemacht werden. Eure eigenen Fotos können von Adobe verkauft, vermarktet oder verschenkt werden. Also Finger weg davon.

  4. Mag das Programm nicht besonders ist ein bisschen zu langsam.

  5. Leute Finger Weg!

    wenn euch eure Persöhnlichkeit lieb ist!!!!!
    Wie foto-kauf.de schon sagte, alle Rechte an den Bildern
    gehen an Adobe über sobald Ihr die Bilder Uploaded.

    Das kann nicht revidiert werden!!!!!

    Wenn Ihr also nicht wollt das man eure Privatfotos verkauft, verändert oder zu Werbezwecken mißbraucht
    dann scheißt auf Adobe und nutzt GIMP.

    Ich finde es einen Frechheit, so das Recht auf Privatsphäre mit den Füßen zu treten. Adobe hat sich damit nun bei meiner Skala von Platzt 1 auf Microsoft niveau herab begeben.

    Erbärmlich kann ich nur sagen!!!

  6. christiank

    @lunatic:

    „Adobe hat sich damit nun bei meiner Skala von Platzt 1 auf Microsoft niveau herab begeben.“

    Nun, es ist ja nicht erst mit Photoshop Express so, dass Adobe da nicht vorbildlich ist. Sämtliche Adobe-Produkte sind Spitzenreiter, wenn es darum geht, dass die Programme nach Hause telefonieren … soviel zu Privatsphäre.

    Dass die Produkte trotzdem leistungsfähig sind, gut, das ist dann wieder eine andere Ebene.

  7. lunatic

    @christiank

    die Leistungsfähigkeit ist unumstritten. Daher auch der Ehmalige Platz Nummer 1.
    Bin selber Anwendungsentwickler + Grafikdesigner und muss den Hut Ziehen und in die Knie gehen vor dem was die Jungs bei Adobe da geschustert haben.

    Die ET „Nach Hause Telefonieren“ Problematik ist bekannt kann aber mit einer Firewall kurz und schmerzlos unterbunden werden.

    Was mich hier nur ankotzt das, dass Recht übertragen wird die Bilder zu Werbezwecken und Verkauf einzusetzen. Möchtest du deine Gesicht von dem Urlaubsfoto auf einer Condom Verpackung wiederfinden??? Ich nicht und ich meine zu wissen das du es auch nicht möchtest.

    Und das schöne an der Sache… damit dürfen Sie es.. und du kannst nicht rechtlich dagegen vorgehen.

    Es wird hier Schamlos ausgenutzt das die Tragweite dieser Rechteübertragung den meisten, ach was 99% der Internet User nicht bewusst ist!!!

    Nach Hause telefonieren ist das eine, hier kriegen höchstens deine Personalien die Sie nicht verwenden dürfen. Aber dein Urlaubsfoto gehört nach dem Upload dann Ihnen. Ich bin mir auch sicher, dass davon dann fleißig Backups gemacht werden damit die Leute nicht mal eben einen schwarzen Fleck auf Ihr Gesicht im Foto setzen können.

    Für Adobe ist das eine Goldgrube, für den Anwender der Horror!

Schreibe einen Kommentar