Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

23 Kommentare

Photoshop CS3

ThinkSecret.com hat einige Neuigkeiten zu Photoshop CS3 veröffentlicht. So werden sich Mac-User darüber freuen können, dass Photoshop CS3 den Native-Support für Intel-basierte Macs unterstützt. Auf jeder Plattform wird man das Interface weiter anpassen können. Es soll dem Look-and-Feel von Adobe After Effects 7 entsprechen. Die erstaunlichste Änderung sind jedoch die »Live Filters«. Wie von den Ebenenstilen oder den Einstellungsebenen gewohnt, können Filter eingesetzt, später aber weiterhin editiert werden.

So könnte der Scharfzeichnungsfilter »Unscharf maskieren« noch Tage später und einige Arbeitsschritte weiter von Stärke 200% auf 300% erhöht werden, ohne das die nachfolgenden Schritte wiederholt werden müssen. Auch kleinere Kniffe wie Ebenen- oder Schnittmasken werden vermutlich möglich sein. Wir sind gespannt.

Der Erscheinungstermin für die Creative Suite 3 soll laut Adobe im zweiten Quartal 2007 liegen, in der Gerüchteküche spricht man allerdings schon von März oder April.

Eine Download-Möglichkeit der CS3-Beta findet ihr hier.

Kommentare

  1. „Wie von den Ebenenstilen oder den Einstellungsebenen gewohnt, können Filter eingesetzt, später aber weiterhin editiert werden.“

    DAS hört sich doch mal gut an. Genau darauf wartet man doch.

    Sehr geil.

  2. Holer

    Genau! So ein Filterstack wie zB. in After Effects ist wirklich eines der wenigen Features, welches PS schon seit Jahren fehlt.

  3. also wenn mich jemand gefragt hätte was mir in photoshop fehlt wären das genau vier dinge gewesen:
    1. endlich universal binary – auf meinem macbook macht das unter rosetta einfach keine freude
    2. unsharp mask als adjustment layer (live filter – wie geil)
    3. das interface n bisschen aufpolieren
    4. keine blöden treppeneffekte bei 33% oder 66% zoom (oder bin ich da nur zu blöd dafür das richtig einzustellen?)

    klingt fast so als hätten sie bei adobe nach der eigentlich nur ’netten‘ letzten version diesesmal ziemlich voll ins schwarze getroffen :-P *ungeduldigwart*

  4. Yeah, kann es kaum erwarten, auch ich habe auf die Live-Filter gewartet.

  5. Wieder etwas was an mir vorbeigeht – in der Firma gurken wir noch mit der 7er rum :-(

    Die Livefilter sind sicher ne geniale Sache – hab mich schon gefragt wann das kommt…

  6. André

    Also was mir noch fehlen würde, wäre eine Art Distiller im Photoshop, mit dem man verschiedene Ordner mit verschiedenen Aktionen überwachen lassen könnte.

  7. Maze

    Mir fehlt IMMER noch eine mehrfachimport Möglichkeit von Brushes, aktionen, Filtern, etc… das Adobe sich nicht draum mal kümmert, obwohl schon oft geefordert regt mich langhsam tierisch auf!!!

  8. Es sind ja noch nicht alle Neuerungen bekannt, … Adobe wird eh schon einige coole Features fertig haben, diese jedoch nicht alle gleich in die nächste Version einbauen…. die brauchen ja auch noch Stoff für die nachfolgenden Versionen (CS4/CS5) ;-)

  9. Maze

    Also wenn das Ganze so weitergehen sollte, boikottier ich den Laden!

  10. Das klingt ja richtig gut… schade das es nichts vor Weihnachten gibt :-) währe doch nett!

  11. habtsache CS3 wird wieder schneller, da sind mir die neuerungen relativ egal. CS2 ist dermaßen langsam …

  12. Jan

    Ist Red Pill der Entwicklungsname? Und warum spiegelt sich eine Maus in der Pille?

  13. Genau, das ist nur der Entwicklungsname. Die Maus ist mir noch gar nicht aufgefallen: Lustig,…ich habe keine Ahnung, was die soll…

  14. plexynote

    Naja – also wenn ich mich recht erinnere, konnte Fireworks das mit dem Weichzeichner als editierbaren Effekt schon vor 4-5 Jahren… Bin beileibe kein Fireworks-Fan (sonst wäre ich wohl kaum hier gelandet… ;-) aber es wird auch langsam Zeit, dass so ein fettes Programm wir Photoshop das anbietet.

  15. reizhusten

    Was ich nachwievor sehr vermisse, ist die Möglickeit, einer Ebene mehrere Ebenenmasken zu verpassen, nicht nur eine einzige.

    Ich behelfe mir da immer, indem ich ineinander verschachtelte Ebensätze anlege. Der Übersichtlichkeit ist das jedoch nicht sonderlich zuträglich.

  16. diana

    weis zufählich wemand wie man photochop cs3 download

  17. Jonny

    find ich ja total überflüssig. Jedes Jahr ne neue Version – ich habe für sowas einfach kein Geld. Eine kostenlose Updatefunktion sollte man bei DEN Preisen bieten…

    @ diana:
    Na, bei adobe.com, wenn’s denn erschienen ist, und als Downloadversion verkauft wird… ( ich schmeiß mich weg, ich hoffe der Kommentar von dir ist nur fun oder ich habs einfach falsch verstanden :D )

  18. Die Maus ist ne Katze und die war schon sehr oft in den Beta-Spashs, „Venus in Furs“ usw.

    Grüße, Matt!

  19. Jan

    Hab da noch was zu gefunden: http://photoshopnews.com/feature-stories/photoshop-splash-screens/

    Da sieht der Splash-Screen von Red Pill ja noch richtig gut aus – wenn man sich die Anderen mal anschaut…

  20. meikel

    Klingt alles ganz toll.
    Noch besser wäre, das alles, aber auch wirklich alles in einer Art Proxy-Modus laufen würde.
    Alle Bearbeitungsschritte in Echtzeit abwickeln. Ist das Ergebnis ok, dann rendern.
    Das darf dann natürlcih auch einen Moment Zeit kosten :-)

  21. Filter-Ebenen… endlich mal, danach schreie ich schon seit Photoshop 5.

Schreibe einen Kommentar