Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

6 Kommentare

Empfehlungen – Teil 3

Die dritte Runde von Empfehlungen zahlreicher Leser. Von der Logoentwicklung über die Beauty-Retusche, von hochauflösenden Fotos bis hin zu schönen Effekten ist dieses Mal ein breites Spektrum vertreten.

Plexynote, der hier recht oft kommentiert (Dankeschön dafür!), hat mir schon vor einigen Monaten diesen Tipp gesendet. Der Artikel How to make an awesome logo beschreibt den Workflow von der Idee bis zum fertigen Logo, wobei das Ergebnis meiner Meinung nach nicht so gut für ein Logo taugt, aber die Technik bleibt ja gleich.

Das Video Extreme Makeover haben mir bestimmt zehn Leser empfohlen. Ist mal etwas anderes, als nur Models zu verschönern.

Vandyrk schreibt mir: Als eifriger Leser des Photoshop-Blogs denke ich, dass folgender Hinweis vielleicht interessant sein könnte:

Gleich mehrere Fotos mit einer Grösse von bis zu 95.000 x 40.000 Pixel sind auf xrez.com zu finden. Man kann in den Bildern genauso navigieren, wie man es von Google Earth gewöhnt ist. Durch Doppelklick auf eine Stelle kann man Stellen vergrössern. Und die Möglichkeit der Vergrösserung ist gigantisch. So kann man erkennen, dass in einer Wohnung das Bett noch nicht gemacht ist. Wirklich beeindruckend…

Simons sagt: Hi Dirk, bei der ergiebigen Informationsflut deiner Seite weiss ich nicht ob du diese Photoshop-Trick-Sammlung in PDF-Form von ulrich-media.ch schon erwähnt hattest.

Hatte ich noch nicht. Übrigens etwas kurios, dass in dem PDF der Begriffs Blogs als Ersatz für Tricks verwendet wird.

Kurt schreibt: Hallo Dirk, als regelmässiger Besucher des Photoshop-Weblogs erlaube ich mir mal einen kleinen Tipp anzubringen:

The Orton-Effect

Sehr netter Effekt, der für den ein oder anderen Leser vielleicht ganz interessant ist.

Kai Uwe schreibt noch einen Tipp zum Eintrag „Für Web speichern“ Problem: GammaSlamma

So, jetzt bin ich in meinem Mailfach schon im Februar angekommen. Nur noch 300 E-Mails mit Linktipps (und da sind noch nicht die Linktipps der Gewinnspiele dabei, die werden extra behandelt) oder 8 Monate abarbeiten, dann bin ich auf dem neusten Stand. ;-)

Kommentare

  1. Der Link zu GammaSlamma ist fehlerhaft. Ein „h“ am Ende zu viel ;)

  2. Andro

    Sehr nette Sammlung. Kompliment! Vielleicht sollte man mal diese ganzen Links alle zusammenpacken auf eine Unterseite, oder sowas!!!???

    In jedem Fall bin ich wiedermal begeistert!

    Der angebliche Logodesignworkflow hat natürlich nichts mit richtigem Corporate Design zu tun, aber ein netter Ansatz für viele andere Jobs ist das in jedem Fall!

  3. Rockhausen

    Ein Logo in Photoshop – alles klar…

  4. Yo, zumindest einen Logo-Entwurf kann man schneller in Photoshop gestalten.

  5. plexynote

    Also – zumindest um die verfügbaren Schriften für die Typo mal durchzuscrollen, eignet sich PS doch ganz hervorragend…

    Ansonsten entsteht ein Logo doch meistens sowieso mit Papier und Bleistift, oder?

    Die Xres-Bilde sind ja mal der Hammer… hatte sowas ähnliches schon mal gesehen, aber nicht in dieser Mörder-Auflösung…

Schreibe einen Kommentar