Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

16 Kommentare

Der „Sin City“-Effekt

Die Comic-Verfilmungen der vergangenen Jahre haben gemeinsam, dass sie sich eher bunt und knallig präsentierten. Sin City bietet da einen düsteren Stil, mit überwiegend in schwarz-weiss gehaltenen Bildern, wobei sich immer wieder extreme Farben ins Bild mischen. Wie man diesen Stil mit Hilfe von Photoshop umsetzt, zeigt dieses Video:

Kommentare

  1. mhhh finde ich persönlich jetzt nicht gerade so den Knaller. da war das tutorial zum thema „einfärben“ wesentlich besser.

  2. eher schwaches tutorial..

  3. Nettes Tutorial, aber unter dem „Sin City“-Effekt versteh ich doch was anderes. Hier geht es ja eigentlich nur um das setzen von klassischen Colorkeys.

  4. Vor allem da der Sin Citty Effekt nicht wirklich nur ein Bild ist das B/W und Teilweise Farbe ist. Da braucht es zusätzlich noch starke Kontraste, Grunge-Damage in purem Weiss usw. Das ist eher ein Tutorial wie man eine schlechte, billig aussehende Kopie des Looks macht :-/

  5. Hat jemand einen Link zu einem guten Tutorial zum Thema „Sin City“? Es herrscht gerade etwas Sommerloch-Stimmung, auch im Internet – und selbst im Photoshop-Weblog. ;-)

  6. Nicht jetzt das Gelbe vom ein aber geht schon eher in die Richtung:

    http://tutorialseeker.com/forum/index.php?showtopic=2279

  7. Nicht Sin City bezogen, aber immerhin im Stil der alten Comics ;)

    Habs selber oft genug benutzt und finde das Tutorial genial
    http://www.macmerc.com/sections.php?op=viewarticle&artid=209&page=1

  8. http://www.good-tutorials.com/ und nach Sin City suchen. Ist übrigens auch so die beste Quelle für Tutorials

    Ach und gegen das Sommerloch kann ich mal ganz uneigennützig auf das Klicken meines Namens verweisen *hüstel* ;)

  9. Wie schon gesagt, hat Sin City fast keine Abstufungen. Nur schwarz und weiss. Und selbst so schwarze Punktwolken, die wie ein Raster wirken, gibt es im Original nicht, dass ja ein von Hand gezeichneter Comic ist.

    Schnell zu Ergebnissen kommt man mit einem kostenlosen Plugin für Photoshop:
    http://www.flachsauger.de/index.php?id=449f9dc023dfa

    Das letze Bild ist wie ich schon sagte eigentlich zu detailiert, wegen den punktierten Schattenbereichen. Da muss man dann nochmal mit dem Radiergummi nacharbeiten. Oder mit dem schwarzen Pinsel.

  10. rob

    In der DOCMA war ein echt geniales Tutorial drin. ausgabe 4/05 war das. Man muss wirklich viel stärkere Kontraste rausarbeiten damit ein sin city effekt besteht.
    dieses video tutorial ist wirklich sehr schwach…

  11. Frank

    Das Tut auf http://www.good-tutorials.com/ ist wirklich premium dagegen!

  12. vinyl

    hey. nimmt das tutorial wieder runter. das ist echt schwach. wobei der ansatz anhand eines videos was zu zeigen gut ist.

  13. @ vinyl: In nem Blog nimmt man nichts runter, dass wäre ja wie Bücher verbrennen. Was steht das steht. Und wie du lesen kannst hat es den positiven Effekt, dass in den Kommentaren gute Tutorials genannt werden.

  14. Hi Dirk, seltsamerweise sind in diesem Artikel Umlautprobleme, in allen anderen nicht. Leidet auch das Kommentarlayout drunter…(Firefox 3.5.6, OS X 10.5)

  15. Wurde verbessert!

Schreibe einen Kommentar