Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

3 Kommentare

Tutorial: Augenblick

Das Sehorgan von Mensch und Tier ist kompliziert aufgebaut, kann aber mit Photoshop gestaltet werden, wenn Sie genügend Zeit und Können mitbringen. Schritt für Schritt erblickt ein kleines Kunstwerk das Licht der Welt und zeigt die Power von Photoshop.

1. Grobe Skizze

Füllen Sie den Hintergrund über Bearbeiten > Fläche füllen mit #cc8877 (RGB 204, 136, 119), und erstellen Sie eine neue Ebene über Ebene > Neu > Ebene. Mit der Farbe #773322 (RGB 119, 51, 34), dem Pinsel-Werkzeug und einer kleinen Pinselvorgabe skizzieren Sie grob die Form des Auges und der Augenbraue.

2. Erste Farben

Mit #eebbbb (RGB 238, 187, 187) sprühen Sie über dem Auge ein kleines Highlight, das Sie mit dem Wischfinger und Stärke 25% nach links und rechts verwischen. Unter dem Auge sorgt #aa7766 (RGB 170, 119, 102) für einen leichten Schatten.

3. Mehr Farbe

Mit einer größeren Pinselvorgabe bekommt das Auge ein Gesicht. Für helle Bereiche nutzen Sie die Farbe #eebb99 (RGB 238, 187, 153), für dunkle Bereiche die Farbe #bb8877 (RGB 187, 136, 119). Mit dem Wischfinger kann der Verlauf der Farben geformt werden.

4. Augapfel und Pupille

Sie möchten das Weiße im Auge sehen, weshalb mit einer kleinen Pinselvorgabe und der Farbe #eedddd (RGB 238, 221, 221) der Innenraum gefüllt wird. Auf einer eigenen Ebene entstand die Pupille, die ebenfalls mit dem Pinsel-Werkzeug, hier für ein braunes Auge mit der Farbe #774422 (RGB 119, 68, 34), gezeichnet wurde. Mit Schwarz und Weiß wurden die zwei kleineren Kreise gezeichnet.

5. Augenbrauen

Auf einer eigenen Ebene zeichnen Sie mit dem Pinsel-Werkzeug, der Farbe #552222 (RGB 85, 34, 34) und der kleinsten Pinselvorgabe kurze Striche für die Haare der Augenbraue. Verringern Sie die Ebenendeckkraft auf etwa 12%. Die Haare sollen nur angedeutet werden. Die Ebenen werden auf die Hintergrundebene reduziert, und der Kontrast wird über Bild > Anpassen > Helligkeit/Kontrast erhöht.

6. Mehr Struktur

Die weiße Reflexion im Auge verschmieren Sie mit dem Wischfinger. Zeichnen Sie auf einer eigenen Ebene die Wimpern, die für den richtigen Schwung mit dem Wischfinger in Form gebracht werden. Die Pupille erhält mehr Struktur mit verschiedenen Brauntönen und dem Pinsel-Werkzeug. Damit ziehen Sie mit der kleinsten Pinselvorgabe auf einer eigenen Ebene strahlenförmige Linien von der Mitte weg.

7. Feinheiten

Klicken Sie im Menü auf Bild > Anpassen > Auto-Tonwertkorrektur, dann auf »Auto-Kontrast«. Über Bild > Anpassen > Helligkeit/Kontrast erhöhen Sie noch etwas die Helligkeit.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar