Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

6 Kommentare

An Introduction: Photoshop CS3

Das Video »An Introduction: Photoshop CS3« ist stolze 52 Minuten lang und geht wirkllich auf jedes neue Feature ein. Zum Anfang vielleicht etwas langweilig (noch ein Nachteil von Videos: Links umständlich aussprechen statt dem einfachen Anklicken), dann wird es doch recht interessant.
 

Kommentare

  1. Matthias Alph

    Falls jemand an einer besseren Qualität von diesem Video interessiert sein sollte, müßte mal auf der RadiantVista-Webseite vorbeischauen.
    http://www.radiantvista.com/archive/video_tutorials/20/

  2. Eigentlich ganz hübsche Sachen dabei, aber wenn man anstänig mit CS2 oder Gimp arbeitet, dann braucht man so einem unnützen SchnickSchnack nicht.

  3. Hmmm…. ich finde das Anschauen des Videos doch sehr anstrengend, freu mich aber wie ein kleines Kind auf die erste „richtige Demo“.

  4. Auch wenn das Anschauen anstrengend ist dennoch weiß man danach, dass CS3 im Vergleich zu CS bzw. CS2 wirklich eine große Verbesserung ist.
    Dieser Version ist ein riesen Sprung hinzu einer vollkommen intuitiven Software

  5. Christian

    Für diejenigen, die sich das Video tatsächlich ganz angesehen haben, hier eine Anmerkung zu einem Problem:

    Im Film funktioniert ca. bei Minute 33 die Funktion Auto-Blend Layers bei den ersten beiden Ebenen nicht, weil der Sprecher die gesperrte Hintergrundebene miteinbezieht. ;) War witzig zu sehen, dass der Sprecher das nicht berücksichtigt hat.

  6. Bernd

    Für alle, die es noch nicht wissen, Galileo Design hat ebenfalls ein paar Tutorials zu CS 3 bereitgestellt: http://www.galileodesign.de/presse/pressemeldungen/gp/pmID-60

Schreibe einen Kommentar