Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

9 Kommentare

Werbung mit Photoshop

Wir alle wissen, dass jedes Foto in Magazinen, auf Büchern oder sonst wo zuvor zum Teil stark retuschiert wurde. So auch die CD-Cover von Britney Spears, Leona Lewis oder Christina Aguilera. Eine neue Werbung greift diese Tatsache (einige Fotos nach dem Klick) auf und zeigt unser liebstes Programm in Aktion.

Kommentare

  1. Flo

    Gute Idee :-)
    Die Werbung an sich greift diese Tatsache aber nicht auf…
    Das haben sich ein paar lustige Street-Art-Künstler einfallen lassen!
    http://www.flickr.com/photos/epoxy_one/

  2. Es handelt sich hier nicht um eine „neue Werbung“ sondern um ein Adbusting, d.h. die Werbung wurde von Künstlern durch Hinzufügen der Photoshop-Desktopelemente verfremdet und die ursprüngliche Aussage verändert.

  3. wow, eine der genialsten adbusting aktionen die ich gesehen habe!

  4. Arkadius

    finde ich auch, es ist eine tolle Idee und super umgesetzt (vor allem witzig, wenn mann sich die Ebenenbeschriftungen genauer anschaut).

  5. armanix

    Diese Anzeige hängt z.B. als 18/1 in der U-Bahn Station Charlottenburg in Berlin … allerdings ohne die Photoshop-Desktop-Elemente ….

    Ich persönlich fand diese Anzeige sehr schön gemacht … schon alleine weil 3 verschiedene Künstler mit ihren Alben drauf zu sehen sind, sich aber von der Stilistik trotzdem gleichen … Allerdings gefällen mir diese aalglatten, meeeega-verschönerten Anzeigen nicht mehr so sehr … hat einfach nix mehr mit der Realität zu tun …

  6. plexynote

    Wofür wird denn in diesem Adbusting eigentlich Werbung gemacht? Für Photoshop oder wie? Ich raff des net…

    Abgesehen davon: was ist denn Adbusting für’n bescheuertes Wort? Ich muss dabei immer an Tittenvergrößerung denken (Ad = hinzufügen, bust = Brust, Busen)

  7. Hi, Adbusting ist keine Werbung, sondern eine Art Guerilla-Aktion von Straßenkünstlern, die illegal oder an der Grenze der Legalität Aktionskunst betreiben.

  8. Volkan

    @plexy:

    hinzufügen wäre add mit doppel d

    Ad ist die Kurzform von Advertisement (Werbung). Siehe Adsense von Google.

    Und bust hat nichts mit der Brust zu tun sondern damit, dass etwas “busted” wird.

  9. armanix

    hinzu kommt, dass dieses Adbusting wahrscheinlich an keiner reelen Wand zu sehen war … ich denke, dass hier einfach ein Photo einer reelen Werbetafel genommen wurde und in Photoshop photoshoptypische Elemente hinzugefügt wurden! Kann mir schlecht vorstellen, dass sich jemand die Mühe macht, die Photoshop-Elemente hochaufgelöst in einer solchen Größe auszudrucken um dann in einer sehr aufwändigen Aktion die Tafel zu bekleben !?

    // Werbung wurde hier für 3 Alber der abgebildeten Künstlerinnen gemacht ! (Dies natürlich ohne die Adbusts )

Schreibe einen Kommentar