Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

6 Kommentare

Vorstellung: Silkypix

Neben Aperture, Lightroom und Co. gibt es mit dem Silkypix Developer Studio 3.0 einen Raw-Konverter, der nicht nur weitaus günstiger ist, sondern auch in vielen Details die Nase vorn hat. Denn dieser chemiefreie Entwickler bietet das Optimum an Qualität, etwa wenn Sie schnell den Hautton dank den nützlichen Voreinstellungen ändern möchten oder eine Option zur Korrektur von Verzeichnungen suchen.

Kommentare

  1. Steht in der Adressleiste nicht Photoshop oder so?

    Aber Werbung, unter Brüdern, ist immer i.o. :)

  2. markus

    bin mal gespannt ob hier auch mal bibble angesprochen wird.. ..

  3. Dirk Metzmacher

    Hier kann ich alle Programme vorstellen. Bibble habe ich schon auf dem Schirm. Und warum? Lightroom heißt ja eigentlich Adobe Photoshop Lightroom und Bibble oder Silkypix sind gute Alternativen.

  4. markus

    na dann ;)

    für bibble spricht dabei ein ganz besonderes argument – das gibts jahre länger als alle anderen, und ist damit das tool von dem sich alle anderen (inkl. lightroom) das meiste abgeguckt haben..

    be prepared for v5 ;)

  5. thomas

    Ja wenn Silkypix nicht diese besch*** Lizenzaktivierung hätte :-( die schon so vielen Nutzern Ärger bereitet hat und man es auf 2 priv. PC (Desktop und Notebook) benutzen könnte ohne das man zweimal kaufen muß.

  6. Ich kriege diese Effekte mit Corel genau so hin.
    Man muss nur seine Filter halt eben selber schreiben.
    Und…. lesen, denken, lesen, denken.

Schreibe einen Kommentar