Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

36 Kommentare

Vista-Stil

Das neue Betriebssystem von Microsoft namens Vista bringt auch ein neues Design mit. Das Tutorial Vista Style Layout geht in diese Richtung und zeigt doch „erschreckende“ Ähnlichkeiten mit dem Aqua-Design von Apple auf. Mit gefällt diese Grundlage nicht, bis auf die Buttonreihe, die etwas variiert durchaus zu guten Ergebnissen führen kann.
 

Kommentare

  1. Wieso erschreckend? Ist doch bekannt das Microsoft keine seiner Innovationen bisher selbst erfunden hat …

  2. Das hätte mich jetzt nicht unbedinngt eindeutig an Vista erinnert, aber auch nicht wirklich an die Aqua-Oberfläche. Schade, dass man sich an solchen Sachen schnell satt sehen kann/wird. Ich bin mal gespannt, in welche Richtung dieser Trend gehen wird. Wird es noch bunter? Mehr Animationen? Noch mehr Web2.0-Stil?

  3. Lukas

    „Wieso erschreckend? Ist doch bekannt das Microsoft keine seiner Innovationen bisher selbst erfunden hat …“

    Lieg ich falsch oder war von Microsoft das erste Betriebsystem? Und von den anderen erst später? Wo wurde dann die Taskleiste, der Explorer der Desktop etc. abgeschaut?

    ng.
    Lukas

  4. „Lieg ich falsch oder war von Microsoft das erste Betriebsystem?“

    Eindeutig JA! Es gab sogar Veranstaltungen von Apple, bei denen ein gewisser Bill Gates deren Betriebssystem vorstellte und lobte! Suche mal bei YouTube.com. Selbst Amiga hatte vor den PCs ein Betriebssystem mit Fenster-Oberfäche. ;-)

  5. Sebi

    @ Lukas: Ja, du liegst falsch. Weder hat Microsoft das erste Betriebssystem entwickelt, noch die erste graphische Benutzeroberfläche. Lies mal den Wikipedia-Artikel zu Betriebssystem. Da steht unter anderem: „Viele Merkmale und Prinzipien jeder modernen grafischen Benutzeroberfläche für Computer, wie wir sie heute kennen, sind originale Apple-Entwicklungen (Pull-Down-Menüs, die Schreibtischmetapher, Drag&Drop, Doppelklicken)“
    Ich als Firefox-User der ersten Stunde finde es ja fast schon putzig, wenn der neue IE jetzt mit Multitab-Browsing daher kommt… welch „Innovation“ *lol*

  6. Tilman

    Genau, die Tab-Funktion, die Opera schon seit Ewigkeiten hat.

    Naja, das Tutorial is auf jeden Fall „nett“, aber ich kann Dirk in sowei zustimmen, dass der Ansatz / Teile recht ordentlich sind.

  7. regurge

    wieso das Rad neu erfinden ;)
    außerdem ists doch bekannt, dass Apple das Vista Layout gestaltet hat ;P

  8. JimKnopf

    Eigentlich fehlt auf der Vista-Packung nur noch der Aufkleber „Apple Inside“.

  9. Frank

    Apple ist absoluter Scheißdreck da maßlos überteuert. Windows ist schon ein geiles OS. Sauschnell und komfortabel.

  10. Frank, so kann nur ein kleiner Internettroll reden, der noch nie einen Apple zu gesicht bekommen hat.

  11. neolith

    Ich arbeite sowohl an Windows Rechnern als auch an Macs. Und ich finde auch, dass Apple Hardware überzogen teuer ist.

  12. Dave

    Mac mag wohl von der Leistung, Design usw. besser sein, ABER der Preis und das Marketing war lange Zeit (der Preis noch heute) extrem schlecht.

  13. Paul

    ach Leute! Was wird denn das wieder für ein Bash?
    Jedem das seine. Apple und M$ sind beide auf ihrer Art super …

  14. Der alte „Kampf“ zwischen Mac und PC…. der wird wohl nie zu Ende gehen *g*

  15. Johannes Bayer

    @Dirk: Niemals! Aber es wär doch wohl auch saulangweilig!

  16. Timo

    Hat schon damit angefangen, dass Gates die Maus-Innovation von Jobs geklaut hat. Der kann nur schlecht kopieren, aber wird niemals Geschmack haben (wie er selbst schon zugegeben hat).

  17. Rolli

    Klar, dieses Thema musste ja wieder in so einer Endlos-Diskussion führen. Während mancher doch so schlau ist, an seinem eigenen Wissen zu zweifeln (3, Lukas), müssen andere wieder kräftig mit Halbwissen protzen. Um nicht das Rad neu zu erfinden, habe ich für euch mal bei Wikipedia geschnüffelt und dort Folgendes gefunden:
    Die Weiterentwicklung (!) der Maus erfolgte in den 1970er Jahren am PARC der Firma Xerox. Die erste Kugelmaus wurde 1973 zum ersten Mal beim Xerox Alto eingesetzt, der auch erstmals eine grafische Benutzeroberfläche besaß.
    Nicht, dass MS niemals etwas abgeschaut hätte. Aber weder die Maus noch die Idee der grafischen Benutzeroberfläche stammen von Steve Jobs. Der hat hat nämlich auch einfach kräftig seine Glubschaugen betätigt und Brauchbares eingesammelt.
    Angesichts der unbelehrbaren Mac-Fans bin ich mir sicher: In 10 Jahren findet ich in Beiträgen wie diesem die Behauptung, das Mobiltelefon wäre von Jobs erfunden worden …

  18. Timo

    Nein, aber eins mit diesen Funktionen, das erst von Gates belächelt und dann mies/hässlich/billig kopiert wird.

  19. RKS

    Und sonst so? Gefällt euch das Tutorial? :-)

  20. @ RKS: *lol*

  21. christian

    hmm, also nicht dass jobs mal bei xerox gearbeitet hätte… ;)

  22. milchschnitte

    ich hab auf meinem 24″ imac jetzt vista drauf und ich muss sagen ich sehe keine übereinstimmungen zum aqua-stil. und ich arbeite seit 4 jahren mit osx…

    leute die das sagen die sagen auch ein BMW sieht aus wie ein mercedes.

  23. milchschnitte

    und nochwas, ich finde vista sehr gelungen. osx sieht etwas blass aus dagegen. was der finder kann ist nichtmal ein *bruchteil* von dem was der explorer drauf hat. und von der optik her ist vista auch nicht schlecht, natürlich geschmackssache. manche wird vista sicher nervös machen weil es so komplex ist, aber mir gefällts.

  24. Also…….
    mir gefallen auch die anderen Tutorials die es in diesem Forum noch so gibt!

    Danke für den Tip.

  25. Hi Leute, kurze Frage:

    In dem Tutorial is vonnem Fuzzball-Brush die rede (diese beliebten kleinen bling bling sternchen. Ich hab mich schon kaputt gegoogelt aber finde solch einen Brush leider nicht. Kann da jemand weiterhelfen?

  26. Gast

    Andi, so kann nur ein verblendeter Macianer reden, dem Steve Jobs und Bill Gates (der immerhin 51% an apple hält), schon das Geld aus der Tasche gezogen haben — Apple ist überteuert und in einer Production Pipeline im Netzverbund der letzte Dreck…

  27. michael

    ist doch irgendwie seltsam – jeder meckert über Microsoft – jeder benutzt es. eine vergleichbare alternative gibt es nicht. und Probleme mit Microsoft-Produkten? Ich habe jedenfalls keine.
    Auf einem Rechner sind nur MS-Produkte und keine, nicht ein kleinstes, Problem.
    Und der Vista-Aqua-Stil – ist jetzt voll modern. Also warum soll sich Microsoft nicht auch dranhängen.
    Kinder – nicht meckern – BESSER MACHEN !!! und dann habt ihr das recht zu meckern !!!

  28. michael

    das macht manche nervös, weil sie damit nicht umgehen können ….

  29. mutzel

    Sebi schrieb:
    „Ich als Firefox-User der ersten Stunde finde es ja fast schon putzig, wenn der neue IE jetzt mit Multitab-Browsing daher kommt… welch “Innovation” *lol*“

    Ich als Opera-Nutzer frag mich, was das denn jetzt soll ;)

  30. mutzel

    Also warum soll bei MS nicht recht sein, was bei FF billig ist: besser gut geklaut als schlecht selbst gemacht

  31. mutzel

    JimKnopf schrieb
    „Eigentlich fehlt auf der Vista-Packung nur noch der Aufkleber “Apple Inside”.“

    So wie bei Apple: „modded Linux outside and Intel inside“? Vor wenigen Jahren hätte man jeden dafür geteert

  32. fane

    Sehr gute tutorial von http://www.talk-mania.com

  33. Peter

    … dass der Amiga einfach „Die Geilste“ war!

  34. Jerry Keil

    Wie vor über 20 Jahren!
    Wer kann ernsthaft so einem technologischen und ästhetischen Desaster wie Windoof aka. Domestos etwas abgewinnen? Peinlicher, zusammengeklaubter Schrott wie Anfang der 80er, aber sogar Tankwarte und Wurstverkäufer sind begeistert!! Wer auch sonst.
    Apple forever!!!!!

  35. Bummi

    Dreierlei:

    1.) Das Tutorial ist nett für PS-Neulinge … da ich jedoch täglich mit Photoshop arbeite schraube ich meine Erwartungen höher… wie z.B. eine Auswahl sich „automatisiert“ (Effekt-Sammlung oder Skript) in Buttons umwandeln lassen. Bezüglich dem Ergebnis ist Verbesserungsbedarf (hoch/runtergeneigter Verlauf an den Kanten, Hinzufügen von Störungen an der vertikeln Glanzkante) vorhanden.

    2.) Innovation / Betriebssystem
    Da müsst ihr schon weiter zurückgehen – die ersten „Andeutungen“ gab es vor dem ersten Computer um ca. 1930. Als Erfinder könnte man Alan Kay angeben, der dies in seiner Uni 1975 vorlegte*. Das erste grafische und WEIT VERBREITETE Computersystem war der Atari – der Aplle Macintosh kam erst später und war aufgrund des hohen Preises bei weitem nicht so verbreitet.
    *Appkle wurde erst 1976 im April gegründet.

    3.) Innovation / Maus
    Die Maus ist ausnahmsweise eine deutsche Erfindung* von 1961 – obwohl der Brite D.Engelbart ca. 3 Jahre später das erste wirklich handliche Gerät dazu entwickelt hat.
    *Nachzulesen beim Deutschen Patent und Markenamt – hierbei muss man leider auf die Papierversion (noch) zurückgreifen und zwar in der Dortmunder Uni oder im Münchner Amt. Ein Hinweis noch: Das Patent wurde nicht erteilt, da die grundlegende technische Neuerung fehlte … also muss es schon eine Maus gegeben haben? Ja – die Fussbedienung für horizontale und vertikale Ausrichtung von maschinenbetriebenen Schmiedehammern. Also die Computermaus war mal für die Fussteuerung gedacht.

Schreibe einen Kommentar