Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

12 Kommentare

Textelemente ausstanzen

In diesem Workshop zeigt Christoph Künne, wie man einen transparenten Balken mit ausgestanztem Text über ein Bild legt. Dazu wird zuerst mit dem rechteckigen Formwerkzeug ein transparenter Farbstreifen über das Foto gelegt. Weiterlesen auf docma.info.
 

Kommentare

  1. plexynote

    Was s das den fürn Kinderkram…Außerdem tut es der Lesbarkeit überhaupt nich gut, wenn so unruhige Strukturen im Spiel sind.

  2. Ich vermute, die Jungs von Docma haben wegen des Redesigns der Website und den Büchern zuviel um die Ohren!

  3. ~~~d(o.o)b~~~

    Also das ist nun mal wirklich was für den Total-Anfänger, oder?… ;-)
    Aber okay, die gibt es schliesslich auch zur Genüge…

    HAvE PhUN
    ~~~d(o.o)b~~~

  4. Fritz

    Bin ich froh dass ich mit meiner Meinung nicht alleine bin: Das Tut ist völlig überflüssig! Und so wie diese Mija schreibt, ist sie wahrscheinlich auch noch „Mediendesignerin“. Aber das ist ja heutzutage jeder. Löl und *kopfschüttel*

    LG, Fritz

  5. Andi

    Wenn die viel um die Ohren haben sollten sie es besser ganz sein lassen hier…

  6. mirko

    Hi Dirk!
    Ich schaue super oft hier rein, und ich mag Deine Seite. Aber ich glaube nicht, dass dieser Link hier etwas zu suchen hat.

    Gruß, Mirko

  7. Die bieten aber öfters gute Tutorials an, …wie schon geschrieben sind die im Streß. Man hat sich da für 2007 sich viel vorgenommen.

  8. Christian

    Auch ich möchte unterstreichen, dass solche Tutorials hier deinem Blog eher schaden, auch wenn du eine Kooperation mit Docma hast.

    Man ist hier ja schon nur noch hochwertige Links gewohnt. ;)

  9. oliver

    ^^ genau das. schadet.
    das ist wirkich nicht der grund täglich herzukommen um so einen newbie-stuff zu sehen. hab sogar zuerst kurz gesucht ob es wirklich ernst gemeint ist…

  10. Hm,… jetzt habe ich den Docma-Jungs die Türen geöffnet. Soll ich die wegen eines Anfänger-Tuts wieder vor der Nase zu stoßen? Ich denke nicht. Da werden auch wieder Tutorials für Profis kommen!

  11. Ich wollte noch anmerken, dass die Hauptverantwortlichen von Docma sehr oft zu hören bekommen, dass ihre Workshops zu schwer seien. Das Magazin wurde dann leicht angepasst und auch eine „Anfänger“-Buchreihe (Edition Docma: http://www.docma.info/Edition-DOCMA-auch.2823.0.html) wurde umgesetzt (nicht nur für Anfänger!).

    Und überhaupt: Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul ;-) Ein Klick, kurz schauen ob man das gebrauchen kann oder nicht und wieder zurück, da bricht sich keiner was ab! *g*

  12. Stefan

    Vielleicht sollte man die Arbeiten hier nicht schlecht machen. Eventuell ist eine Angabe des Schwierigkeitsgrades besser. :-)

Schreibe einen Kommentar