Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

8 Kommentare

Sechs mal Profipower für Photoshop – Tiefpreisaktion

Jetzt heißt es schnell sein: die große Plugin, Filter, Software und Tutorial-Sammlung Sixpack for Photoshop, gibt es – solange der Vorrat reicht – zum absoluten Tiefpreis von nur 35,00 Euro.

Und das ist alles dabei:

NIK Sharpener 2.0 Inkjet Edition: (UVP:88,85 Euro)
NIK Color Efex Pro 2.0 Complete: (UVP: 281,99 Euro )
Procreate Knockout 2: (UVP:49,95 Euro )
Corel KPT Effects: (UVP: 49,95 Euro )
Spezialeffekte mit Photoshop: (UVP: 29,58 Euro )
Design Workflow Photoshop: (UVP: 29,58 Euro )

Das macht bei der Preisempfehlung der Einzeltitel: 529,90 Euro.

Das Sixpack wird normalerweise für 198,00 Euro angeboten, was also auch schon über 330,00 Euro günstiger ist.

Für 35,00 Euro kann man eigentlich nichts falsch machen, alleine die Nik Produkte sind das Geld wert.

Top 1: Nik Sharpener 2.0 Inkjet Edition

Der High-End-Schärfungsprozess als Plug-in für Photoshop – besser als die Bordmittel. Die professionelle Wahl zur optimalen Bildschärfung. Selektives Schärfen von Bildbereichen. Nik Sharpener Pro 2.0 Inkjet Edition eignet sich für ambitionierte Anwender, die bevorzugt mit Tintenstrahldruckern arbeiten. Zudem schärft die Nik Sharpener Pro 2.0 Inkjet Edition Fotos optimal für die elektronische Ausgabe per Projektor oder Bildschirm (z. B. Internet).
 
Top 2: Nik Color Efex Pro 2.0 Complete

Die professionelle Filtersammlung für Farbkorrektur, Retusche und kreative Bearbeitung. 75 professionelle Farbfilter für Fotografen und Designer. Volle Kontrolle über Farben und Licht. Farbfilter selektiv auf bestimmte Bildbereiche anwenden. Nik Color Efex Pro 2.0 Complete bietet eine Vielzahl von Filtern und Effekten, mit deren Hilfe die Optimierung oder Umwandlung digitaler Fotos so einfach ist wie noch nie.

Top 3: procreate Knockout 2

Die professionelle Software zum Freistellen feinster Details und transparenter Objekte, beispielsweise Haare, Rauch, Federn, Schatten und Wasser, transparente Elemente und verschwommene oder unscharfe Ränder – alles lässt sich jetzt leicht und schnell vom Hintergrund lösen und auf anderen Bildern verwenden. Ohne sichtbare Ränder!

Sechs mal Profipower für Photoshop – Tiefpreisaktion

Top 4: Corel KPT Effects

Corel KPT Effects für fotorealistische Effekte wie Blitze, Feuer, Fluid, KPT® Channel Surfing™ – KPT® Fluid™ – KPT® FraxFlame II™, KPT® Gradient Lab™ – KPT® Hyper Tiling™ – KPT® Scatter™, KPT® Ink Dropper™ – KPT® Lightning™ – KPT® Pyramid Paint™, Die neun besten Filter von Kai Krause in einem Paket!
 
Special 1: Spezialeffekte mit Photoshop CS2 & CS3 (DVD)

Der vierstündige Lernkurs für das Erstellen von professionellen Illusionen mit Photoshop. Coole Feuer- und Raucheffekte, Fotorealistische Wassertropfen, Neonleuchtreklamen selbst machen

Special 2: Design Workflow Photoshop – Dreamweaver (DVD)

33 Lektionen für professionelles Webdesign mit Photoshop und Dreamweaver, Layout mit Photoshop – Dreamweaver CSS-Design, Flash mit Photoshop.

Hinweis: Nicht alle Versionen sind Update-fähig, nicht alle Versionen laufen mit CS5. Daher steht beim Sixpack aus rechtlichen Gründen: Photoshop 5,6,7, CS.

Kommentare

  1. Klaus H

    Hallo,
    vielleicht sollte man dann gleich dazu erwähnen, dass diese Versionen auch nur für alte Photoshop (bis CS3) bzw. Elements (bis 6) zu gebrauchen sind.

  2. Dirk Metzmacher

    Hm, ich frage da noch mal nach und ergänze dann den Text. Ist ja nicht unwichtig…

  3. Alpha-Hasi

    Es wäre schön, wenn solche Aktionen nicht so uneingeschränkt kritiklos angepriesen sondern eher neutral beschrieben würden.

    Der Preis ist natürlich ein Witz (35,- Euro), aber man sollte dann doch zumindest erwähnen, dass die Software durchgehend veraltet ist und in neueren Versionen vorliegt. Stand damals: CS bis CS3. Für alle Besitzer dieser Versionen ein wahres Fest, stimmt. Allerdings haben auch die ausgewiesenen UVPs nichts mit dem „Straßenpreis“ zu tun, der so bei 40-50 Euro liegt.

    Ob die Software überhaupt kompatibel zu CS4/ CS5/ CS5.5 ist, auch ob sie Dinge bringt, die nicht ohnehin schon längst integriert sind, wird hier komplett vergessen zu erwähnen. Und genau das würde nun einen echten informativen Blogeintrag von einer reinen Werbeanzeige (die dieser Eintrag hier ist) unterscheiden.

  4. Dirk Metzmacher

    Ich werde das, sobald ich wieder daheim bin (bin gerade unterwegs) noch nachbessern… der Preis ist natürlich OK, 35,00 Euro ist die Nik Software meiner Meinung nach allemal wert, aber es sollte natürlich auch für jede Photoshop-Version brauchbar sein, sonst bringt es ja nichts… Danke für die Hinweise, ich werde das morgen ergänzen!

  5. Dirk Metzmacher

    P.S. Und natürlich ist das auch irgendwo ein Werbebeitrag, aber die laufenden Kosten für den Server hier hätte ich dann doch gerne dann und wann mal wieder drin ;-) Wenn pro Monat 44 Hinweise auf gute Tutorials, Galerien und Erweiterungen kommen und eine Meldung, die ein Produkt verkauft, dann haben wir hier doch einen guten Schnitt, oder? Und wenn damit die Zukunft des Photoshop-Weblogs gesichert bleibt, um so besser! ;-)

  6. Wenn man jedoch einen Eintrag hier rein stellt und dabei nicht bedenkt, dass hier vllt. ein gutgläubiger Leser etwas kauft, was er anschließend garnicht nutzen kann und dann den Photoshop Weblog beschuldigt, dann ist das auch keine gute Publicity :)

  7. Klar, aber ich bin generell davon ausgegangen, dass die Software bei allen PS-Versionen funktioniert, … warum auch nicht, ist doch die Plugin-Struktur von Photoshop eigentlich sehr gnädig…

  8. Jetzt habe ich die Antwort vom Verlag: Nicht alle Versionen sind Updatefähig, nicht alle Versionen laufen mit CS5.
    Daher steht beim Sixpack aus rechtlichen gründen auch Photoshop 5,6,7, CS.

    Bitte entschuldigt, aber diese Info hatte ich zuvor nicht.

Schreibe einen Kommentar