Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

35 Kommentare

Neues Photoshop-Logo

John Nack präsentiert das neue Logo der Photoshop-Familie, zu der neben dem Hauptprogramm auch Lightroom, Elements, die Album Starter Edition und das neue Photoshop Express gehören. Manuela muss sich erst daran gewähnen. Ich verstehe dieses komische „P“ nicht, wobei der Spruch „See What`s Possible“ sehr gut ist. Was meint ihr?
 

Kommentare

  1. Ich muss auch erstmal drüber schlafen, Nacht! ;-)

  2. Hässlich.

    Sinnloses „Symbol“ dieses P. Blöde, da viel zu runde Schrift und was soll eigentlich dieser Punkt hinter/unter/neben dem P?
    Ist das ein 2 px TM?

    Der Spruch ist das einzige was genehm ist.

  3. Ein Kommentar bei Manuela: „Warum hat da jemand E.T. ein Auge ausgestochen?“ Schlimm, wenn es mal ausgesprochen ist, sieht man nichts anderes mehr… wie auch immer… ich muss jetzt nach Hause telefonieren. *lach*

  4. sieht einfach nur lächerlich aus. sie können zwar designprogramme programmieren, aber nicht designen :-) und all diese ™, typisch ami-land.

  5. Wollte ich auch gerade sagen. Der Spruch ist geschützt, gibt nachher Ärger, wenn der hier so im Blog steht :-)
    Ich find’s gut!

  6. Hi, das neue Logo gefällt mir im Vergleich zu früheren Markenzeichen von Photoshop überhaupt nicht. Ich trauere noch sehr dem Layout mit den Federn nach, denn das fand ich richtig stimmungsvoll. Was nun geboten wird ist eher billig. Servus, Draic

  7. Frage mich auch warum man die hübsche Feder verworfen hat. Kann mit dem P gar nix anfangen

  8. Ich dachte Apple’s Gel-Buttons wären aus dem Trend. Mir gefällts leider gar nicht, da bevorzuge ich die schöne Feder oder das schlichte blaue Logo

  9. @ dirk
    ja ja, gäääääähn alte news… ;)

    sieht nicht wirklich toll aus, aber man kann sichs einprägen. sieht halt eher wie ein kinderspielplatz logo aus, als ein seriöses photobearbeitungsprogramm.

  10. absolut grausig!

  11. Total hässlich. Erinnert mich irgendwie an das Logo von 9-live…

  12. christian

    …wahrscheinlich wird man sich daran gewöhnen. trotz allem ist es halt einprägsam und unverwechselbar. außerdem werden viele leute lautstark über diese logo diskutieren… was am ende auch adobe nützt.

    mir persönlich gefällt das schlichte cs3 konzept echt gut.

  13. Rafael

    9-Live… Stimmt! Ich würde ja auch bei der Feder oder besser noch bei dem Auge (noch früher) bleiben. Jedoch nur als Sidekick. Photoshop braucht eigentlich kein Logo. „Photoshop“ reicht!

  14. Ganz nett. Fand aber die alten auch sehr sehr cool…. so Photoshop CS…. naja

  15. Einprägsam? Hm. Ich finde es ziemich austauschbar, nichtssagend und einfallslos. Nichts für ungut, aber Photoshop hat ein Logo – also warum um Himmelswillen noch eins? Zudem will mir beim besten willen nicht einfallen, was es bedeuten könnte…

  16. in „blue (flat)“ find ich es noch erträglich, alles andere ist sowas von BÄH! Könnte genausogut das Logo von nem Blog, ner weiteren bescheuerten web2.0-seite o.ä. sein!

  17. c

    meine erster gedanke beim P war „denkblase aus nen comic“ der gedanke hat mir gefallen. ob diese ableitung allerdings den absichten der designer entspricht steht auf einen anderen blatt. persönlich hätt ich mir auch schöneres vorstellen können. die alten federn hatten mehr ausstrahlung.

  18. c

    P= denk/sprechblase , wie man sie aus vielen comic’s kennt. so sehe ich das.

  19. Gestalterisch ist das meines Erachtens eher eine Praktikantenübung als wirklich ein guter Logoentwurf….. naja aber ich hab das ja leider nicht zu entscheiden;)

  20. So, um mal den einstimmigen Chor hier zu durchbrechen:

    Mir gefällt’s. Ich finde es eine interessante Kombination aus Sprechblase und „P“. Wobei ich letzteres erst erkannt habe als ich es hier gelesen habe. :) Dennoch gefällt es mir typographisch ganz gut.

    Ich muss mich allerdings der Meinung anschließen, dass die Federn großartig waren. Dagegen sind die neuen CS 3 Logos einfach nur langweilig und nichtssagend.

  21. Peer

    Ich finds doof. Ganz einfach doof. Hässlich und doof. Und amateurig. Aber vor allem doof.

  22. Photoshop goes web 2.0. Hmmm… Find ich das gut? Lass mich kurz… NEIN.

  23. Widerlich dieses „P“ und eine Sprechblase sehe ich auch nicht…

  24. Christoph

    P = Photoshop ? Nicht wirklich. Hier wohl eher pwned. Aber definitiv die richtige wahl für Alle, die an Augenkrebs sterben wollen.

    Nein mal im Ernst. Von Adobe bin ich wirklich andere Qualitäten in Punkto Logo gewohnt. Bei Adobe arbeiten eben auch nur Menschen, die Fehler machen und keine Götter.

  25. Neee…. geht gar nicht…. ein echter Rückschritt :(

  26. JimKnopf

    Also, in unserer Agentur wär sowas wohl ein Kündigungsgrund ;-)
    Die Typo ist ja noch ganz gut, das Signet allerdings….Da wird mir ganz komisch….Uurgs.

  27. Dschi

    Ahhh! Ich will sofort das alte Federlogo wieder haben :(

  28. Bjoern

    meine Augen werden dick und schliessen sich….
    („das is alles nur ein Traum“)

  29. Nein, das geht gar nicht. Ein „P“ realisiert man nicht direkt, eher eine blubbernde Sprechblase. Im Glossy-/Aqua-Look außerdem ganz furchtbar, wie ich finde.

    Also da ist man von Adobe wirklich anderes gewohnt.

  30. Peter

    Hallo zusammen….

    Ich frage mich gerade, ob dieses äußerst merkwürdige, komisch aussehende Zeichen erst in der nächsten PS Version kommen soll oder jetzt (bei einem Programm-Update von CS3) automatisch ins Programm integriert werden wird?

    Ich war ja schon traurig, als die Feder ging… das „Ps“ als Schrift war ja noch schön und sinnvoll…. aber das ?!? Naja… Ästhetik ade….

  31. Max

    Also mir gefällt dieses Logo auch nicht wirklich. Ich finde, das blaue für CS3 ist vieeel besser.
    Der Spruch ist schon in Ordnung aber PS kann ich mit dem Logo nicht in Verbindung bringen.

  32. Ich fand die CS3 Logos sehr sehr gelungen, schön schlicht und gerade deswegen herausstechend. Und jetzt sowas – das ist wirklich ein totaler Griff ins Klo und völlig überflüssig.

Schreibe einen Kommentar