Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

18 Kommentare

Nackedeis

Über Kunst lässt sich gut streiten, besonders wenn es um die Frage geht, ob ein Künstler Kleidungslosigkeit nur der Nacktheit wegen einsetzt. Reynald Drouhin jedenfalls stellt Frauen erst angezogen, dann nackt vor eine Leinwand und setzt diese Bilder als lange Kette zusammen. Per Mouseover werden die Bilder ausgetauscht. Dazu bietet ein Mausklick die Rückansicht der Frau.

Eine interessante Idee, doch die einzelnen Übergänge hätte man in Photoshop noch sauberer gestalten können. So werden doch oft Kanten und Farbänderungen im Hintergrund sichtbar. Aber das wird dem Künstler nicht so wichtig gewesen sein. Es geht ja um die Kunst! Oder doch nur um die Gelegenheit, Frauen unbekleidet im Studio abzulichten? Könnte man drüber streiten ;-)