Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

5 Kommentare

Maurits Cornelis Escher

Der niederländische Grafiker Maurits Cornelis Escher legte den Schwerpunkt seiner künstlerischen Tätigkeit auf die Umsetzung von abstrakten geometrischen Ideen, die er grafisch unterhaltsam umsetzte. Escher erforschte vor allem die Möglichkeiten der perspektivischen Darstellung, wie in seinen Werken „Treppenhaus“ oder „Oben und Unten“.

Eine seiner Symmetriezeichnungen zum Bereich „Regelmäßige Flächenaufteilungen“:

Der Wasserfall ist Eschers Weiterentwicklung des Tribars. An der Spitze der Säulen finden sich ein Drillingsoktaeder und ein Drillingshexaeder:

Lernen kann man auch als Photoshop-Künstler viel von den alten Meistern, nicht nur zum Thema Perspektive wie bei Escher, sondern auch zur Farbgestaltung, der Kombinatorik und zur Aufteilung von Flächen (Goldener Schnitt).

Zahlreiche Beispiele des Künstlers Escher
Escher bei Wikipedia

Kommentare

  1. Sehr schön im Zusammenhang mit M. C. Escher:

    Gödel, Escher, Bach ein Endloses Geflochtenes Band

    von Douglas R. Hofstadter.

    Etwas länglich zwar aber lesenswert und sehr kurzweilig.

  2. Tipp für alle ÖsterreicherInnen, die in der Nähe wohnen: Escher-Ausstellung in der Kunsthalle Krems von 26. Februar – 18. Juni 2006 (www.kunsthalle.at)

  3. Hallo ich bin grademit dem Bild der Wasserfall beschäftigt und versuche heraus zu finden wofür ein Drillingsoktaeder und ein Drillingshexaeder steht.???Könnt ihr mir das sagen oder bin ich falsch hier, Gruß S.T

Schreibe einen Kommentar