Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

9 Kommentare

Kurztutorial: Doppelter und dreifacher Schlagschatten

Es ist ja bekannt, dass ein Ebenenstil nur einmal angewendet werden kann. Klicken Sie etwa auf Ebene > Ebenenstil > Schlagschatten kann dort nicht ein doppelter Schlagschatten angelegt werden, etwa einmal mit Winkel: 120 Grad, Abstand: 2 Px und Größe: 2 Px und einmal mit Winkel: 180 Grad, Abstand: 12 Px und Größe: 12 Px.

Kurztutorial: Mehrfacher Schlagschatten

Doch. Es ist möglich. Und das sogar ganz einfach und jederzeit editierbar, also in der nicht-destruktiven Arbeitsweise. Zunächst legen Sie den ersten Schlagschatten wie gewohnt an. Dann klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Ebene und im Menü auf In Smart-Objekt konvertieren.

Dieses Smart-Objekt kann nun wieder mit einem Schlagschatten ausgestattet werden. Und auch ein Smart-Objekt können Sie in ein weiteres Smart-Objekt verwandeln. Auf diese Art und Weise könnte noch ein dritter und ein vierter Schlagschatten hinzukommen. Oder Sie erzeugen mehrfache Konturen. Oder gar mehrfache Musterüberlagerungen, die mit verschiedenen Füllmethoden zusammenspielen.

Kurztutorial: Mehrfacher Schlagschatten

Übrigens: Um einen oder auch gleich mehrere Stile auf eigenen Ebenen abzulegen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das fx-Symbol und wählen aus der Liste Ebene erstellen aus. Nun können diese Stile etwa mit einem Filter bearbeitet, aber nicht mehr editiert werden.