Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

No Comments

Kreative Talente gewinnbringend nutzen – so geht es

Kreative Talente gewinnbringend nutzen – so geht es

Wo liegen die eigenen Talente? Diese Frage beantwortet sich im Laufe des Lebens in der Regel von selbst. Je älter man wird, desto mehr Talente entdeckt man. Natürlich spielen dabei auch das eigene Lebensalter und die Umstände, in denen man lebt, eine wichtige Rolle.

Wächst man etwa als ein Digital Native auf, so fällt es einem wesentlich leichter, etwas mit Computern oder Programmiersprachen als Talent zu erkennen. Zum Glück werden aber auch für weniger technikaffine Anwender Programme und Webseiten einfacher und intuitiver gestaltet. Das führt zu wunderbaren Schnittstellen zwischen traditionelleren Hobbys und Talenten und einer interessierten Gemeinde, die ihren Horizont erweitern möchte.

So ist es heute kaum mehr verwunderlich, dass selbst ältere Mitbürger sehr erfolgreiche Channels auf YouTube oder ähnlichen Plattformen betreiben. Das lehrreiche Angebot, das dann entsteht, wenn sich jemand dazu bereit erklärt, seine Talente und Fähigkeiten mit seinen Abonnenten zu teilen, wird gerne angenommen. Eine Erklärung dafür findet sich unter anderem in der Technikverdrossenheit. Wer seine Arbeitszeit und seine Freizeit vor dem Rechner oder dem Smartphone verbringt, sehnt sich irgendwann nach dem realen Leben und dem Draußen, das viele Jüngere heute nur noch aus Filmen und Serien kennen.

Der ideale Zeitpunkt, um selbst aktiv zu werden

Austausch findet heute im Internet statt. Das belegen zahlreichen Foren und spezialisierte Gruppen in zahlreichen sozialen Medien. Wahrscheinlich hat sich schon jeder einmal der Schwarmintelligenz des Internets bedient. Vielleicht ist es jetzt aber an der Zeit, um selbst aktiv zu werden. Was kann man besonders gut und wie stellt man seine Talente am besten zur Schau?

Neben dem VLogging und dem Streamen gibt es die klassische Variante, bei der ein Einstieg besonders schnell erfolgt: der Blog. Er hat seit dem Anbeginn des Internets überlebt und ist noch immer die beste Möglichkeit, um sich anderen im weltweiten Netz mitzuteilen. Heute zeigt der Blog hauptsächlich deswegen seine Stärken, weil er problemlos mit E-Mail-Service-Providern kombinierbar ist. Jeder kann sich damit heute eines Newsletters bedienen und sogar mit dem Blog Geld verdienen.

ps-bild7b

Möglich ist das dank des Affiliate Marketings für Casinos. Weckt man bei seinen Lesern das Interesse und haben diese Lust auf spannende Partien im Online Casino, so wird man als Inhaber des Blogs dafür entlohnt. Nutzt der neue Spieler den Link, der im eigenen Blog oder auch in einem Video eingebettet ist und meldet sich im Anschluss an, so wird das eigene Affiliate-Konto automatisch gefüllt. Die indirekte Zusammenarbeit mit namhaften Casinos garantiert dabei ein hohes Level an Sicherheit und reale Chancen auf große Umsätze mit dem Affiliate Marketing.

Vielleicht ist man selbst als erfahrener Hochzeitsfotograf unterwegs und die Saison ist um. Der Winter bedeuten dann in der Regel, dass die lukrativen Aufträge ausbleiben. In einem solchen Fall kann ein Blog eine tolle Möglichkeit sein, um sein Wissen mit anderen zu teilen. Gerade in der modernen digitalen Fotografie ist es nicht mehr die Technik, die einen am Erstellen guter Bilder hindert, sondern das fehlende Wissen um Komposition, Licht und Posing.

Obwohl sich heute jeder mit Kamera selbst als Fotograf bezeichnet und man sich darüber als Profi stark aufregen könnten, ergibt sich daraus eine Chance. Wer spezielles Wissen in einem beliebten Fachbereich mitbringt, der hat bereits die besten Startvoraussetzungen, um einen erfolgreichen und eventuell auch gewinnbringenden Blog zu starten. Wichtig ist dabei allerdings, dass man am Ball bleibt.

Next Story

This is the most recent story.

Submit a Comment