Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

Keine Kommentare

Gestaltungstipps für selbstgemachte Karten

Gestaltungstipps für selbstgemachte Karten

Ganz egal, ob Einladungskarten, Danksagungskarten oder Trauerkarten: Karten von Hand zu gestalten ist weitaus persönlicher, als einfach nur welche im Handel zu kaufen. Denn langweilig und simpel kann schließlich jeder. Bei der Gestaltung einer persönlichen Karte kannst du bereits durch Form und Farbe punkten.

Kräftige Farben und ausgefallene Zuschnitte sorgen dafür, dass deine Karte zu etwas ganz Besonderen wird. Wer sich das nicht zutraut oder wem das zu aufwendig ist, sollte ganz einfach im Internet fündig werden.

Beispielsweise könntest du Danksagungskarten von trauerkarten-druck.com online bestellen. Je nach Geschmack lassen sich die Karten dort online selbst gestalten. Dabei hast du auch die Möglichkeit, persönlich ausgewählte Sprüche zu integrieren oder dir selbst ein Spruch auszudenken. Auch Fotos lassen sich ganz einfach hochladen. So verleihst du deinen Karten ein individuelles Flair.

karten2

Wie du Einladungskarten richtig in Szene setzt

Ein tolles, aber auch ausgefallenes Design sorgt dafür, dass sich deine Gäste direkt angesprochen fühlen. Deswegen solltest du bereits im Vorfeld mit dem Erscheinungsbild deiner Karte punkten. Damit verhinderst du, dass deine Feier in Vergessenheit gerät. Vergleiche deine Einladungskarte mit kommerzieller Werbung, denn wie auch Werbung soll deine Karte dafür sorgen, dass sich deine Feier in die Köpfe „einbrennt“.

Mit dem richtigen Design kannst du deinen Charakter darstellen. Einige mögen es lieber zurückhaltend und schlicht, andere hingegen bevorzugen kräftige Farben und Glanz und Glamour. Du solltest deine Einladungskarten immer nach deinen persönlichen Vorlieben gestalten.

karten3

Natürlich spielt auch das Thema des Events eine entscheidende Rolle. Während Einladungskarten zu Geburtstagen eher farbenfroh und verspielt gestaltet sind, setzt man bei Hochzeiten auch dezentere Töne und Farben wie Creme, Rosé oder Weiß ein. Bei Karten zu Geburtstagen, mittlerweile aber auch für Hochzeitskarten, können Fotos integriert werden. Das schafft direkt Sympathie und spricht die Gäste noch einmal mehr an.

DIY wird immer beliebter!

Um eine selbstgemachte Karte nicht billig wirken zu lassen, sondern ein hochwertiges Erscheinungsbild zu erzielen, solltest du darauf achten, hochwertige Materialien zu verwenden. Die Wahl des Papiers ist ein entscheidender Faktor. Je fester und edler das Papier, desto eher können Ihre Gäste darauf schließen, dass es sich um einen besonderes Anlass handelt. Mit tollen Stiften oder eleganten Füllern haben Sie die Möglichkeit, entweder einen eleganten oder minimalistischen Stil zu erreichen.

Generell solltest du dich einfach trauen, etwas Neues auszuprobieren. Werde kreativ und lasse dich nicht beunruhigen. Mit etwas Mühe wirst du überrascht sein, wie toll das Resultat werden kann.

Schreibe einen Kommentar