Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

Fotocollagen mit AKVIS Chameleon

Fotocollagen mit AKVIS Chameleon

Mit Chameleon 1.1 sollen sich Objekte so in ein Bild einfügen lassen, dass sie sich an die Farbpalette anpassen und mit dem Hintergrund verschmelzen. Damit lässt sich ein Effekt erzeugen, als hätte man ein Motiv auf eine Textur wie zerknülltes Papier oder Holz gemalt.

Chameleon unterstützt Adobe Photoshop, Corel Photopaint und Jasc Paintshop Pro sowie weitere Bildbearbeitungsprogrammen, die Plug-ins von Drittanbietern integrieren. Das Plug-in wird in die Effektliste der Bildbearbeitungssoftware eingefügt. Ein Mausklick soll dann ausreichen, um den Effekt anzuwenden.

Das Werkzeug kann mehreren Zwecken dienen. Erstens, um die Gegenstände in einem Bild einsetzen, aber mit besser Flexibilität und Leichtigkeit als mit gewöhnlichen Werkzeugen (Fotomontage). Zweitens um die unnötige Objekte durch das Ersetzen mit den nahegelegenen Teile des Bildes zu tarnen (Werkzeug zur Fotoretusche, ähnlich dem Klonwerkzeug).

Chameleon 1.1 läuft unter Windows 98/ME, 2000 und XP. Eine 10-Tage-Demoversion gibt es kostenlos.

Tags

Kommentare