Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

10 Kommentare

Es ist Krieg

Der Kampf der Kleinen gegen die Grossen, der Blogger gegen die Medienkonzerne, Davids Sieg über den Riesen Goliath – wer wird gewinnen:
 

 

Nun, man sollte seinen Feind kennen und auch wenn dieser auf den ersten Blick gar nicht so beindruckend erscheint und etwas schwerfällig daher kommt, darf man ihn nicht unterschätzen.
 

 

Denn die Selbstverliebtheit kann die gespürten Grössenverhältnisse durcheinander bringen.
 

 

Nur eines sollte man bedenken: Wer hat laut dem Volksmund Angst vor wem?

P.S. Die Grafik Asymmetry (1600 x 600 Pixel) wird auch zum Download angeboten. Daneben findet man zahlreiche Detailaufnahmen.

Kommentare

  1. Geiles Bild :-)

  2. Tolles Bild, null Inhalt, null Aussage… traurig..

  3. Die Bilder sind nicht nur klasse, sie fördern (bei mir zumindest) auch ein gewisses Schuldgefühl in der letzten Zeit zu wenig kreatives (graphisch gesehen) geleistet zu haben.

    Ob ich dafür dankbar bin, muss ich mir noch überlegen. ;-)

    Erik

  4. Daniel

    @Robert: Traurig? Wieso? Ich finde, neben den zahlreichen liebevoll und einfallsreich gesetzten Details, erzählt das Bild (s)eine Geschichte und setzt halt das o.g. Sprichwort als Thematik visuell um.

  5. Ben

    Och, ich hätte viel erwartet, aber das des Bild von 2003 ist, hätte ich nun nicht unbedingt als neu im PS-Blog erwartet.

    http://www.oyonale.com/variations/index.php?lan=en Find ich irgendwie lustiger :)

  6. Neu ist immer das, was ich für mich als neu entdecke. Wenn ich es noch nicht kenne, dann ist es neu und selbst wenn es 1811 mit einer gaaanz alten Photoshop-Version erschaffen wurde! ;-)

  7. Sebi

    Ich finds geil

  8. Rockhausen

    immer diese dummen kommentare um zu zeigen, dass man “aktueller“ ist als andere – wen interessiert das?

  9. Oje, es gibt keinen Download (mehr) auf der verlinkten Website! Ist ein Trafficproblem vorhanden?

    Ob man die Grafik hier platzieren könnte?

  10. Das Bild an sich ist fein… und ich kannte es auch nicht… nur der Artikel drumherum ist mal irgendwie „nichts-aussagend“.

    Das bin ich nicht gewohnt von diesem Blog. (Und was noch viel wichtiger ist: daran will ich mich auch gar nicht erst gewöhnen, dafür find ich ihn zu gut ;) )

Schreibe einen Kommentar