Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

3 Kommentare

Empfehlungen – Teil 2

Es geht in die zweite Runde der Empfehlungen einiger Leser. Dieses Mal geht es um Plugins und Aktionen, die Fraktale produzieren oder die Bildgestaltung dank goldenen Schnitt und ähnlichen Methoden erleichtern.

Jan Bayer hat ein älteres Experiment mit Photoshop-Aktionen umgesetzt, wobei durch wiederholte Anwendung bestimmte Fraktaltypen aus einem Foto erzeugt werden. Es gibt viele Fans von Fraktalen. Wer mag, schaut sich die Aktion einmal an.
 

Timo M. hat ein interessantes Plugin entdeckt, das uns bei der Bildaufteilung helfen könnte. Ausser dem berühmten Goldenen Schnitt gibt es diverse weitere Regeln, um Bilder „richtig“ zu gestalten und um Elemente zu positionieren. Das Golden Section Plugin zeigt mit entsprechenden Hilfslinien die optimale Einteilung an. Daneben gibt es auch eine Aktion für diesen Zweck.
 

Jens Jarmer schreibt, dass beim Photoshop Roadmap Blog eine Liste mit fünf beachtenswerten Plugins erschienen ist.

Kommentare

  1. Der Link bietet wirklich einige interessante Plugins. Ob diese aber auch wirklich zu gebrauchen sind und nicht nur nette Spielerein wage ich zu bezweifeln. Trotzdem nette Site.

  2. Philipp Koch

    Wer Fraktale mag, den könnte vielleicht auch das Programm „Context Free“ ( http://www.contextfreeart.org ) interessieren: Eine Freeware, die eine Grammatik (!) zur Verfügung stellt, mittels derer sehr abgefahrene Bilder gerendert werden können. Wenn man (im Gegensatz zu mir) wirklich weiß, was man da tut, kann man mit dem Programm sehr gezielt tolle Bilder erreichen. Auf der Website sind einige Beispiele, einfach mal reinschauen.

  3. Peter

    Sehr, sehr geil die CFDG Gallery!

    Da wird mir langsam klar, warum in letzter Zeit immer wieder diese blumigen Motive (Ranken u.ä.) auftauchen! Sehr nett!

    Für einfache Fraktale hab ich gern ChaosPro genutzt, das ich noch aus Amiga-Zeiten kenne.

Schreibe einen Kommentar