Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

3 Kommentare

Die Photoshop-Geburt

Gut, die Geschichte How Adobe’s Photoshop Was Born ist nur etwas für die Hardcore-Fans und zur Anwendung der Software weder relevant noch förderlich, doch liebe ich einfach Erfolgsgeschichten und wie die Leute damals angefangen haben, so klein in einer Garage wie etwa bei Apple oder unter Brüdern wie bei Adobe Photoshop. Heutzutage sind es wohl eher virtuelle Garagen, in denen alles seinen Anfang nimmt.
 

Kommentare

  1. „Damals“ steckten in den meisten Projekten noch Ambitionen und Herzblut privater Natur und sie hatten teilweise sogar „Persönlichkeit“. Das ist genauso wie mit den 80er-Jahre-Filmen, die m.E.n. einfach noch immer nicht getoppt wurden. Heutzutage hat Marketing und Geldverdienen einen so hohen Stellenwert, dass das Produkt und die Herstellung dessen nur noch ein beiläufiger Prozess in einer Wirtschaftsmaschinerie ist…
    „Persönlichkeit“ ist eine Strategie (Image) und Herzblut ein USP.
    Programme werden bundleweise zusammengesteckt oder lediglich weiterentwickelt. Die Magie von OpenSource ist auch schon längst flöten gegangen..

    Oh Mein Gott, ich bin 27 und höre mich an wie ein Kriegsveteran, der der Vergangenheit hinterhertrauert :D

  2. Genau! Es fehlt die Dosis „Rock`n`Roll“ in den Unternehmen. Eine „Piraten-Mentalität“, im Sinne einer positiven Rebellion.

    Apple hat sich das ein wenig bewahrt, und es ist nett, wie sie manchmal Microsoft „anmachen“, obwohl die beiden Unternehmen kooperieren. Das gehört natürlich zum Spiel.

    Für mich stehen gute Inhalte, eine kleine Community mit lieben Menschen und die „Freude am Wissen“ im Vordergrund. Vielleicht gründe ich ja doch noch ein „Startup“.

  3. Paul

    das hast du mit deinem großartigen Blog bereits ;)

Schreibe einen Kommentar