Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

Keine Kommentare

Buch-Tipp: Die große Fotoschule – Handbuch digitale Fotopraxis

Buch-Tipp: Die große Fotoschule – Handbuch digitale Fotopraxis

Review-Übersicht

Inhalt
9.5
Aufmachung
9
Preis
9
9.2

Rating

Die große Fotoschule & Ndash; Handbuch digitale Fotopraxis von Christian Westphalen ist das Standardwerk zur digitalen Fotografie.

Und das wird auch schon im ersten Kapitel deutlich. Von den Ursprüngen der Fotografie bis zu den Grundlagen des digitalen Bildes erfahren wir alles über die Kamera.

Dann geht es weiter zu den Objektiven: Objektivtypen und Anwendungsbeispiele, Objektivfilter und Empfehlungen.

Der Schärfe ist gleich ein eigenes Kapitel gewidmet, wobei auch Verwackeln, Bewegungsunschärfe und Rauschunterdrückung und Schärfeverlust Themen sind.

Ohne Licht keine Fotografie und so verwundert es nicht, dass auch dem Licht ein eigenes Kapitel gewidmet wurde. Dazu gehören Weißabgleich, Available Light, Lightpainting, Kunstlicht und Reflexionen.

Mit dem Licht müssen wir arbeiten, die Belichtung stellen wir in der Kamera ein. Da geht es dann auch um die Belichtungsmessung und -automatiken, Messarten und Korrekturen.

fotoschule2

Die Blitzfotografie, von den Grundlagen bis zum Licht setzen im Fotostudio und draußen, sowie die Bildgestaltung, mit Bildaufbau und Perspektive, sind nach dieser Lektüre problemlos umzusetzen.

Ob die Umsetzung dann in Farbe, Schwarzweiß oder gar als Video erfolgt und welche Motive es so gibt, können wir aus jeweils eigenen Kapiteln erlernen.

In einem abschließenden Kapitel wird die Bildbearbeitung beschrieben, wobei neben der grundsätzlichen Optimierung auch die RAW-Entwicklung, etwa Scharfzeichnen, Panorama und HDR vorgestellt werden.

Die große Fotoschule bietet Einsteiger wie fortgeschrittenen Fotofans die nötigen Grundlagen in allen Kernbereichen der Fotografie. Das Handbuch kostet 39,90 Euro (als E-Book 35,90 Euro), hat
700 Seiten und ist im Rheinwerk Verlag erschienen (ISBN 978-3-8362-4122-9).