Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

2 Kommentare

Veränderliches RAW

Als ambitionierter Fotograf nutzen Sie natürlich das Rohdatenformat RAW, haben aber ständig ein kleines Ärgernis: In Bridge oder Lightroom werden die Bilder zunächst „richtig“ angezeigt, genau wie zuvor in der Kameravorschau gesehen, doch mit der „Entwicklung“ verändern sich die Aufnahmen. Hier erfahren Sie, warum das so ist und wie sie dieses Problem in wenigen Schritten in den Griff bekommen können.

Kommentare

  1. Chris

    Mit der Einstellung Nullwert sieht das RAW aber leider auch nicht brauchbar aus, man muss schon sehr viel einstellen, bis man zum Ergebnis kommt. Auch mit der Entwicklungseinstellung „keine“ muss man immer viel rumstellen, vor allem beim Weissabgleich. Zumindest habe ich die Erfahrung mit den Bildern meiner Canon-Kamera.

Schreibe einen Kommentar