Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

2 Kommentare

Totenkopf

Eine gruselige Illustration erhält man nach dem Workshop A Pseudo-Sugar Skull: From Start to Finish. Dabei macht es sich der Zeichner einfach und malt nur die eine Hälfte des Schädels auf Papier. Eingescannt, kopiert und gespiegelt wird daraus ein ganzer Kopf. Dieser wird nach und nach koloriert, mit Texturen verschmutzt und mit floralen Elementen verschönert.

Kommentare

  1. plexynote

    Hmm… mir gefällt dieser Stilmix irgendwie nicht. Grunge und Tattoo und Web2.0 – das passt irgendwie für mich nicht so recht zusammen… Ich hätte einfach die Dirt Texturen in Schritt 7 und 8 rausgelassen.

    Ach ja – und so geil zeichnen würd‘ ich auch gern können… ;-)

  2. In diesem Fall musst du ja sogar nur „halb“ so gut zeichnen können ;)

Schreibe einen Kommentar