Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

8 Kommentare

Steinstruktur

Doc Baumann zeigt in diesem Workshop verschiedene Wege, wie man dem Bild einer Person die realistisch wirkende Oberfläche von Stein verleiht. Weiterlesen auf docma.info.
 

Kommentare

  1. freefly

    ist das nicht zu aufwendig?
    ich denke das geht auch besser und realistischer mit einer entsprechend angelegten displacement map, oder?
    man möge mich korrigieren, oder für immer schweigen ;)

  2. Andi

    Können die Docma Tipps nicht auf deren Seite verbleiben? Ich finds schade das das Blog hier immer abhängiger wird :(

  3. Es geht doch nicht um Abhängigkeit, sondern um einen Extra-Service. Das auch die deutsche Photoshop-Szene hier zu Wort kommt und nicht nur englische Websites.

  4. Miesmacher

    Schon wieder ’ne Titte…! ;-)

  5. oliver

    technik ist matt und das endergebnis nicht umwerfend. schon wesenltich besser gesehen, ua von mir selbst. wird doc langsam alt? oder gehen die ideen aus.
    ein ende des überschätzen baumann kults muss her! dringend.

  6. @ Miesmacher: Hihi! ;-) Hatte ich gar nicht gesehen.

    @ oliver: Selbst wenn manches nicht so gut ist, was vom Doc kommt, als Vorbild ist der immer zu gebrauchen.

    Ich hätte ja gerne ein eigenes Photoshop-Magazin … achja… das kommt ja 2007! *gg*

  7. Fabian

    *hust* … Realistisch? Ich hielt es erst für eine Art Schlamm (paßte aber auch nicht wegen der feinen Haare und Gesichtszüge). Und selbst jetzt da ich weiß, dass es Stein sein soll, fällt es mir schwer solchen zu sehen.
    Mit zwei guten Pinseln (einer für die Steinstruktur, ein zweiter für Licht und/oder Schatten) lassen sich meiner Meinung nach bessere Ergebnisse erzielen.

  8. Naja, ich bitte um Verzeihung, aber dieses Tutorial ist nicht wirklich ein Kracher. Warum stellt er die Dame nicht einfach frei, legt eine Steintextur drüber, stellt an den Ebenen-Optionen rum und fertig ist der Käse? Was soll der Verflüssigen-Filter? Hier wollte aber einer zeigen, was alles geht…

    Viele Grüße, Poerti

Schreibe einen Kommentar