Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

Keine Kommentare

Photoshop Tipps & Tricks zum Mitnehmen

Farbverschiebungen bei der Schärfung vermindern

Bei jeder Schärfung werden Kontraste verstärkt, entlang von Kanten oder Pixeln (ab einem definierten Schwellenwert). Bei etwas stärkeren Schärfungen kommt es schnell zu unerwünschten Farbverschiebungen. Diese können Sie leicht verringern, wenn die Schärfung auf einer eigenen Ebene vorliegt. So wird die Füllmethode der Ebene einfach von Normal auf Luminanz umgestellt.

So werden nur die Helligkeits-, nicht aber die Farb-Informationen mit der darunter liegenden Ebene verrechnet. Um sicher zu gehen, klicken Sie noch auf Bild > Korrekturen > Sättigung verringern.

Photoshop Tipps & Tricks

 
Optional: Nach einer Schärfung über einen Filter gehen Sie im Hauptmenü auf Bearbeiten > Verblassen. Ändern Sie da den Modus auf Luminanz ab. Sie könnten auch die Deckkraft reduzieren, falls die Schärfung noch zu stark ist. Weitere Tricks zum Thema Schärfen lesen Sie im Artikel Chili für die Augen: Scharfzeichnen mit Photoshop – So geht es richtig.

Photoshop Tipps & Tricks

Große Halle Oxford | #122308 | Chris Sargent

 
Hautfarbe kontrollieren

Ist die Haut gerötet oder zu gelblich, gibt es eine gute Korrektur, die Ihnen helfen kann: Farbton/Sättigung. Klicken Sie auf Ebene > Neue Einstellungsebene > Farbton/Sättigung. Wechseln Sie bei einer Rötung der Haut von Standard zu Rottöne. Reduzieren Sie die Sättigung, bis das Rot abgeschwächt wurde. Da sich die Einstellungsebene auf das komplette Bild auswirkt kann es vorkommen, dass erwünschte Farbflächen mit Rotanteil nun zu flau wirken.

Drücken Sie Strg+I auf der Tastatur. Die Maske der Einstellungsebene wurde invertiert. Aktivieren Sie den Pinsel und drücken Sie den Buchstaben D auf der Tastatur, für die Standardfarben Schwarz und Weiß. Weiß sollte jetzt als Vordergrundfarbe in der Werkzeugleiste zu sehen sein. Malen Sie über die Stellen der Haut, die eine Rötung zeigen. Weitere Tricks zum Thema Hautfarbe lesen Sie im Artikel Photoshop: Teintkorrekturen ohne Gesundheitsrisiken.

Photoshop Tipps & Tricks

Photo of happy siblings | #57998125 | Pressmaster

 
Bildmaterial altern lasen

Der einfachste Weg, um Bildmaterial älter wirken zu lassen, führt über Texturen. Fügen Sie eine schmutzige Textur oberhalb des Fotos ein und ändern Sie die Füllmethode etwa auf Weiches Licht ab. Sie könnten zusätzlich im Menü auf Auswahl > Farbbereich gehen, um bei der Textur eine Farbe auszuwählen. Lokalisierte Farbgruppen sollte deaktiviert sein. Klicken Sie mit der Pipette eine Farbe an. Erhöhen Sie die Toleranz und bestätigen Sie über OK. Eine Auswahl wurde erzeugt.

Bei der Ebene mit dem Foto klicken Sie im Ebenenbedienfeld auf Ebenenmaske hinzufügen. Probieren Sie das Tastenkürzel Strg+I aus, um zu testen, welche Variante besser passt.

Weitere Tricks zum Thema Retroeffekte lesen Sie im Artikel Zeitreise: 40 Retro- und Vintage-Effekte in Photoshop, die uns alt aussehen lassen.

Photoshop Tipps & Tricks

Cibeles Fountain | #114265780 | Anibal Trejo

Schreibe einen Kommentar