Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

18 Kommentare

Naked light

Carlo Prina hat mich auf Naked light aufmerksam gemacht, eine Photoshop-Alternative für den Mac, deren Public Beta ab morgen herunter geladen werden kann. Das non-destruktive Arbeiten steht im Vordergrund. So sind etwa die Live filter genannten Funktionen wie der Monochrome Mixer, Exposure und Curves jederzeit editierbar, wie man es von den Einstellungsebenen her kennt. Ausserdem arbeitet Naked light frei von Pixel, d.h. es wird selbst für jeden Pinselstrich eine Vektorgrafik erstellt. Sehr interessant. Man sollte es im Auge behalten.

Kommentare

  1. schau ich mir mal an, danke für den Tip :-)

  2. Arg, nur für Leopard. Schreibste mal was drüber wenn du’s getestet hast? Hab den Leoparden noch nicht, mein Film saugt mir zur Zeit zu viel Kohle aus der Tasche. Wäre wirklich interesannt zu wissen wie gut das ist. Hört sich ja alles super an…

    Danke,
    der Jörg

  3. Leopard kommt bei mir erst in der nächsten Woche drauf! Dann kommt auch eine Info hierzu…

    Bin ja mal gespannt auf deinen Film!! Toi! Toi! Toi!

  4. Ich lese da „Requires Mac OS X 10.5 Leopard“.

    Gilt das nur für die Beta oder für das Programm allgemein? Hört sich nämlich so ganz nett an, ausprobieren würd ich’s auf jeden Fall mal. Nur das ich halt noch keinen Leoparden habe. :/

  5. Das ist ja mal was, hört sich hervorragend an,
    werd ich mir sofort anschauen sobald mein MacBookPro geliefert wird!

    Cancom meinte es würde nur 8-9 Tage dauern, sind schon 14 inzwischen :-/

  6. Coco

    hört sich wirklich super an.
    weiß jemand etwas davon ob auch eine pc-version geplant ist?

  7. @coco: Da Leopard ein muss ist setze ich darauf das die die Core-Effekte von Leopard benutzen also eher nicht. Kannst aber Leopard auf deinem PC installen ;-)
    http://dailyapps.net/2007/10/hack-attack-install-leopard-on-your-pc-in-3-easy-steps/

    @Dirk: Danke, kann ich gebrauchen :-)

    Der Jörg

  8. Carlo

    Ich werde es kommenden Montag testen und gebe dann ebenfalls ein kurzes Feedback.

  9. Carlo: Gerne an einen längeren Text an meine Mail-Adresse, dann haben wir alle etwas davon ;-)

  10. Ich kann mit dem Programm nicht mal Bilder laden (ja habe Leopard).
    Sehr komisch das ganze.

  11. Schaut mir ganz nach fressen für die großen aus

  12. Reinemacher

    Zitat:
    es wird selbst für jeden Pinselstrich eine Vektorgrafik erstellt.

    Das wäre ja eher ein Nachteil. Ein Vektorstrich ist auf Grund seiner mathematischen Funktion ja an eine gewisse Schlichtheit gebunden. Wie soll man damit vernünftig Bilder retuschieren oder ähnliches anstellen?

    Hab zwar kein MAC, aber ich denke nicht das das Ding nur in Vektoren malt. Du sprichst ja von einer Photoshop-Alternative und diese wäre es dann nicht.

  13. Photoshop malt ja auch (erst mal) nur einen Pfad (Also vectoren), nur das der den dann direkt in einen Pinselstrich umwandelt. Wenn das Program den Pinselstrich dann als solchen speichert und den Pinsel beim reinzoomen mit skalliert passt das doch.

    Der Jörg

  14. Reinemacher

    Zitat:
    Photoshop malt ja auch (erst mal) nur einen Pfad

    Das ist definitiv falsch. Photoshop malt keinen Pfad und wandelt diesen in einen Pinselstrich um. Das macht Illustrator. Bei Illu kannst du schon sehen wie ZickZack-Bewegungen runde Kanten erhalten. (Dies weil die Bewegung in einer Formel ausgedrückt wird. Diesen Effekt hast du bei PS aber nicht.

    Zitat:
    …Pinsel beim reinzoomen mit skalliert passt das doch.

    Das wär fatal bei der Bildretusche und findet bei PS ebenfalls nicht statt.

  15. Zitat:
    Das wär fatal bei der Bildretusche und findet bei PS ebenfalls nicht statt.

    Wäre ja auch unsinnig da Photoshop pixelbasiert ist. Und mal mal auf einem alten Rechner in PS einen Pinselstrich , dann siehst du das der sich erst merkt was der Benutzer zeichnet und dann den Pinselstrich in pixel umwandelt.

    Nur weil du kein Pfadwerkzeug benutzt heist das ja nicht das Photoshop es nicht so macht.

    Und das es fatal bei der Retusche ist würde ich so auch nicht unterschreiben. Nur weil es anders ist als Photoshop muss es nicht schlechter sein.

    Vektor heist ja nicht schlicht. Das wäre schlicht falsch als Aussage :-)
    Aber warten wir doch erst mal ab ob jemand die Beta überhaupt an laufen bekommt, dann wissen wir mehr

  16. tach zusammen – also ich kann machen, was ich will, ein bild bekomme ich nicht geöffnet – tjo…mal abwarten, was da noch nachkommt. grüße!

Schreibe einen Kommentar