Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

10 Kommentare

Kontrolliertes Schärfen

Das Webdesign-Magazin Sitepoint hat einen schönen Beitrag zum Thema Controlled Image Sharpening with Photoshop CS2 im Angebot. Sogar die verwendete PSD-Datei kann man dazu herunterladen, was leider noch nicht üblich ist.
 

Kommentare

  1. no.Ob

    Schönes ergebnis muss ich mal demnächst versuchen
    greetz no.Ob

  2. ja dem stimm ich zu. wirklich ein gutes erbenis. nur glaube ich, dass diese Technik nicht bei jedem Bild ein gutes Ergebnis erzielt.

  3. erbenis = ergebnis :D

  4. kompliziert

  5. Christian

    Kein schlechter Weg, um explizit die Kanten zu schärfen. Für Einsteiger allerdings sicher etwas verwirrend. ;)
    Einer der vielen anderen Wege für Neulinge, der zwar nicht die Kanten berücksichtigt, aber trotzdem zulässt, dass nicht alle Bereiche in einem Bild geschärft werden, ist folgender: Das Bild mit einer beliebigen Methode schärfen, dann in der Protokollpalette einen Punkt vor dem Schärfen aktivieren und mit dem Protokollpinsel die unscharfen Stellen wieder zurück ins Bild malen.

  6. Toni

    Ziemlich umständlich, oder?

  7. Geri

    Wer gescheit und scharf fotografiert, bracuht so was nicht! ;-)

  8. Christian

    @Geri: Bei vielen billigen Kameras hast du diese Möglichkeit leider gar nicht. ;)

  9. Rafael

    Schön finde ich den zweiten Comment unter dem Artikel:

    „or you could just
    1. duplicate layer,
    2. Apply Highpass filter,
    3. Layer Transparency = Soft Light
    4. Get a latte while others are messing with the channels.
    5. Finish latte and ask if others are ready to compare results.“

Schreibe einen Kommentar