Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

6 Kommentare

Immer mehr Weblogs

Mir ist beim Besuch der Website zum Docma-Magazin aufgefallen, dass die Jungs jetzt so etwas wie ein Weblog haben: Das DOCMAprint-Blog. Mit »Informationen über das Drucken, das damit verbundene Farbmanagement und die vielfältigen Möglichkeiten, Drucke auf den unterschiedlichsten Papieren und Folien auszugeben«. Ich schreibe »so etwas wie ein Weblog«, da zwar Blog dran steht, aber ein RSS-Feed, eine Kommentarfunktion und auch die automatisch gesetzten Trackbacks fehlen. Eine weitere Eigenschaft der Weblogs ist nicht gegeben, und zwar das die Einträge umgekehrt chronologisch sortiert werden. Es werden also gute Inhalte unter falschem Label präsentiert.

Da ist das Addison-Wesley-Blog viel besser dran, denn da läuft WordPress im Hintergund, und damit kann man kaum etwas falsch machen. Kommentare sind willkommen, was erfreulich und für ein Corporate-Blog nicht selbstverständlich ist. Wenn man sich die Inhalte anschaut, geht es natürlich um die Produkte aus dem Hause Addison-Wesley. Interessant sind vor allem die kostenlosen Video-Tutorials, die auch mal zum Partner Video2Brain führen. Dazu sei angemerkt: Lasst doch die Pflicht-Registration weg. Das ist eine Hürde, die zahlreiche an den Produkten interessierte Kunden aufhält. Bei Galileo Design und auch bei den Trainings auf peachpit.com geht es doch auch.

Das Addison-Wesley-Blog bietet desweiteren Hintergrundberichte und Interviews. Sehr schön. Die Blogroll zu den Weblogs eurer Autoren passt da auch gut rein. Ich bin gespannt, wie sich das noch entwickeln wird.