Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

4 Kommentare

Frau aus Flammen

Das Ergebnis des Photoshop-Tutorials Paint with fire ist wirklich heiß. Über einem einfachen Hintergrund werden zunächst die Konturen einer Frau mit Flammen nachgezeichnet, wonach Schritt für Schritt weiteres Feuer dazu kommt und diese heiße Komposition entsteht.

Frau aus Flammen

Kommentare

  1. Stefan

    Leider ist das Tutorial sehr schlecht geschrieben. Im Forum wird dort schon fleißig diskutiert. Falls hier jemand eine Idee hat wie der Autor den Schritt von 2 nach 3 vollzieht und das mitteilen könnte, wäre das super. Offensichtlich wurde hier nämlich einiges ausgelassen.

  2. Dirk

    Wenn ich das richtig verstehe, werden die Flammen so gebildet: Auswahl mit einer Kontur füllen, dann mit dem Wischfinger die Flammen formen. Wenn man nach dem Tutorial geht fehlt die Erklärung, wie er die inneren Flammen gestaltet hat. Er hatte ja nur eine Kontur um die Frau herum.
    Da tippe ich auf weitere Selektionen mit weiteren Konturen, die mit dem Wischfinger in Flammen verwandelt werden…

  3. Stefan_N

    hm, also ich sitzt jetzt seit 3h an dem ding und meine flammen sehen nichmal annähernd so klasse aus^^ irgendwo zwischen kontur und flammen-verfeinern is da nen schritt auf der strecke geblieben. smudge/dodge/burn alles schön und gut, aber nachdem er da im hintergrund was rummehrt und bei ihm das bild schon so sehr gut ausschaut, ises bei mir als wärs lieblos hingeklatscht :( und ich arbeite seit mehreren jahren mit photoshop und komm auch mit dem englisch gut klar, daran mach ichs jetzt mal nicht fest :)

  4. aldo

    Also ich habe auch gemerkt, dass das Tutorial herzlos geschrieben wurde, keine Absätze und generell schwer nach zu vollziehen.

    Ich selbst habe die Flammenspitzen nicht bis ganz nach oben gezogen sondern nur ein Stück weit. Auch am Ende mit den Layer sehe ich nicht mehr durch.

Schreibe einen Kommentar