Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

6 Kommentare

Ford Mustang GT500

Jetzt steht zwar in der Überschrift Ford Mustang GT500, doch ist der Wagen unten im Bild nicht zu sehen. Das liegt daran das ich der Meinung bin, dass dieses doch recht schöne Fahrzeug schlecht in die restliche Komposition eingearbeitet worden ist. Diese ist aber eine sehr gute Grundlage geworden, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Kommentare

  1. bongat

    … netter Hintergrund, aber der Ford wurde wirklich lieblos draufgeklatscht.

    Bin ich der Einzige, den Tutorials stören, die sich über 5, 6 oder gar 10 Seiten erstrecken? Warum nich alles auf eine Seite? Ich hab ne 32mbit Leitung… da macht das kurz *flupp* und alles is da… *angeb ;) *

  2. @Dirk: Schlecht eingearbeitet ist gar kein Ausdruck. Da hätte man auch HelloKitty einfügen können. Aber sonst eine feine Komposition.

    @bongat: Das blätter geht mir auch ein weing auf den S***. Das Leben könnte soo einfach sein!

  3. Sebastian

    Lektion 2: Vektorisieren von einem Auto und dann richtig einfügen.

    @bongat: Jawohl, endlich spricht es einer aus.

  4. Robert

    @bongat
    Dieses geblätter kann einen schon auf auf den sack gehen, vorallem wenn die Links zu den Seiten so klein sind. Und mit meiner *angeb* 100mbit Leitung ist beim Seitenaufbau eher mein PC die Bremse….. ;)

  5. Ingo

    Vor allem: Wenn schon ein Mustang, dann ein „GT500 Shelby“ oder „GT350 Shelby“ aus den 60ern oder höchstens Anfang der 70er!

    http://www.ritzsite.net/Shelby-Mustang/04_Shelby-Mustang.htm

  6. Vor allem ist die Typo der Burner ;)

Schreibe einen Kommentar