Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

10 Kommentare

Der vermutlich kleinste Tipp der Welt

Alle Paletten in Photoshop per Tastendruck ausblenden
Beim Arbeiten mit Photoshop liegen die Paletten des öfteren störend über dem Foto. Möchte man das Bild „alleinstehend“ bewundern, können durch einmaliges Drücken der Tab-Taste die kleinen Fenster ausgeblendet werden. Um sie wieder aufzurufen genügt ein erneutes Drücken der Tab-Taste. Wer alle Paletten mit Ausnahme der Werkzeugleiste ausblenden möchte, drückt diese zusammen mit der Hochstelltaste.

Kommentare

  1. Ralf

    kurz aber unheimlich praktisch.

  2. Strg R lässt außerdem noch die Lineale verschwinden!

  3. Matthias

    Ich drücke jeweils zuerst TAB um die Paletten verschwinden zu lassen und dann 2x F und schon habe ich mein Bild im Vollbildmodus auf schwarzem Hintergrund; gut für Präsentationen am Bildschirm

  4. Um die Texteingabe zu beenden, drücke ich auf das kleine Enter in dem Ziffernblock. Man braucht nicht mehr mit der Maus das „OK“-Icon anzuklicken. Und um den Hintergrund auf welchem das Bild erscheint (also nicht bei dem Bild selbst)(z.B. wenn man einmal „f“ antippt) eine andere Farbe zu versehen – wähle ich „g“ – dann die Farbe und dann mit gedrückter Shifttaste klicke ich auf den Hintergrund.

  5. sengaja

    „Um die Texteingabe abzubrechen kann auch STRG+Enter gedrückt werden. Das bricht die Eingabe ab, ohne aus versehen weiteren Text eingeben.“

    und vor allem ohne die eingabe zu ignorieren, wie wenn man nur ESC drückt. danke für den tipp!

  6. Frank

    Toller Tipp! Danke! Sehr sinnvoll. Habe beim Testen übrigens entdeckt: Tab+Shift entfernt nur die Ebenenpalette!

Schreibe einen Kommentar