Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

4 Kommentare

Bokeh 2 – Der Unschärfen-Generator

Bokeh 2 von Alien Skin ist ein Plugin für Photoshop, Elements und Lightroom und dient der Simulation von Linsen. Damit können Tiefenunschärfen sowie Vignettierungen kreativ gesteuert werden. Liegen Bildbereiche ausserhalb des Fokus, so entstehen Unschärfen, die durchaus erwünscht sein können. Mit Bokeh 2 kann dieser Effekt digital gesteuert werden.

Nach der Installation ruft man die Erweiterung über Filter > Alien Skin Bokeh 2 > Bokeh auf. Unter den Settings klickt man auf Factory Default und wählt den Punkt der höchsten Schärfe aus. Das Bokeh kann nun über den Reiter gleichen Namens eingestellt werden. Das wäre etwa die Stärke, der Zoomeffekt oder auch die Form. Der letzte Reiter Vignette erlaubt noch das Einfügen von Schattierungen zum Bildrand hin, nur um den Bokeh-Bereich oder in einer ausgewählten Region. Dazu werden jeweils zahlreiche Einstellungsoptionen angeboten.

Bokeh 2 – Der Unschärfen-Generator

Ist man von dieser Vielfalt überlastet, so wechselt man wieder zurück zu den Settings. Dort gibt es zahlreiche voreingestellte Lösungen zu entdecken. So enthält der Ordner Creative Aperture verschiedenste Unschärfen, Motion schöne Bewegungsunschärfen und Traditional Lenses bekannte Linsen wie etwa Canon 50mm f/1.8 @ f/5.6, Nikon 105mm f/2.8 Macro @ f/2.8 oder Zeis 100mm f/2 Makro @ f/5.6. Auch der Tilt-Shift-Effekt ist hiermit leicht möglich, um Modellbaulandschaften zu simulieren.

Die Abteilung Grain ist für Körnungen da, Highlights für die Stärkung der Lichter und Vignette natürlich für den bekannten Effekt. Praktische Presets also, die schnell zu guten Ergebnissen führen.

Es bietet sich an mit diesem Werkzeug zu arbeiten, wenn man Bildbereiche isolieren und damit für den Betrachter in den Mittelpunkt rücken möchte. Das können PC wie Mac-Anwender umsetzen, wenn man die 199,00 Dollar investieren möchte. Wer einen genaueren Blick auf die Oberfläche der Software werfen möchte, der schaut sich einmal die Videos auf der Website an.

Kommentare

  1. Micha

    Interessant, aber bevor ich mir dieses Plugin kaufe, habe ich noch andere auf meiner Liste ;)

  2. Daniel

    Dann lad es dir halt kostenlos auf Rapidshare oder so. ;-)

  3. ts, ts ,ts … das sagt man doch nicht öffentlich… :)

  4. ullrich kluge

    Hervorragendes Plugin, lohnt sich wirklich.

Schreibe einen Kommentar