Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

2 Kommentare

Altes Buch

Die Seite eines Mittelaltervereins oder die einer WoW-Gilde brauchen kein Web 2.0-Design, das völlig unpassend wäre. Da sollte man Genre-treu auf alt getrimmte Elemente, wie etwa das Ergebnis des Tutorials Cool Old Book verwenden. Darin lernt man, wie vergilbte Seiten eine schöne „Info-Box“ ergeben.

Kommentare

  1. Ich gestehe, dass ich den old-paper-web-site-look für ziemlich ausgelutscht grade für WoW-Gilden und andere Fantasy- und/oder Mittelalterseiten halte.
    Interessanter finde ich da schon die moderneren Ansätze, wie z.B. auf http://danglar.de/ (hier geht es um Live Rollenspiel) zu sehen. Es ist schon ein Stück weit ambientig (wie der Rollenspieler so schön zu sagen pflegt), geht aber ein gutes Stück auf modernes Design ein ohne das es fehl am Platze wirkt.

  2. Auch nicht schlecht. Schattenriß finde ich eh sehr gut als Stilmittel. Es muss ja nicht immer der alte Mittelalterlook sein. Aber das Web 2.0 nicht passen würde, da können wir uns wohl alle drauf einigen ;)

Schreibe einen Kommentar