Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

9 Kommentare

Agenturen und das Zeitgefühl

Das Raum-Zeit-Kontinuum innerhalb von Agenturen unterscheidet sich stark von der »realen« Welt. Inspiriert von diesem Blog-Eintrag möchte ich meine eigene Definition der Zeit vorstellen.
 

Kundenfrage: Wann wird das Projekt fertiggestellt?

Antwort des Designers mit Übersetzung:
 

Ich hoffe, am [beliebiges Datum]: Niemals

Kurz vor Launch: Kann man ja drüber streiten, wann der ist

Es steht auf meiner ToDo-Liste: Noch zwei, drei Monate

Zum Abnahmetermin: Etwa drei Wochen später

Heute noch: Innerhalb der nächsten Woche

Es ist gleich fertig: Jedenfalls bald, ich habe Photoshop schon geöffnet

Augenblicklich, unverzüglich: Noch zwei, drei Stunden… bis zum Entwurf! (da steht der Kunde aber schon im Büro ;-) )

Zum entsprechenden Termin: Termin? Welcher Termin?

Die Deadline wird nicht überschritten: Was sind schon Deadlines?

Der Kollege ist im Urlaub, auf Schulung, wurde entlassen: Rufen Sie nie wieder an.
 

Dabei haben wir Designer wirklich den härtesten Job, wie man hier sehen kann: