Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

7 Kommentare

Kamera-Icon

Die Icon-Gestaltung ist ja eine Welt für sich. Generell ist der Weg über die Pfad-Werkzeuge, wie er auch im Tutorial Draw a Camera Icon gezeigt wird, gut für die Skalierbarkeit. Schwer scheint es dagegen zu sein, die richtige Perspektive durchzuhalten. Auch dieses Icon ist etwas schief. Parallele Hilfslinien auf einer eigenen Ebene könnten helfen.
 

Kommentare

  1. Nee, parallel dürfen die nicht sein. Die brauchen einen Fluchtpunkt, bzw. bei dem Teil zwei.

  2. Stimmt! Viel besser!

  3. vinne

    hm find ich nicht so schön -.-

  4. also hier bei der documenta ist schief immer total in. von daher bin ich schon total dran gewöhnt.

  5. Hm. Sorry, also entweder der Junge hat mächtig was an den Augen oder er wollte das tatsächlich so „schräg“ darstellen… Aber das hätte er dann auch anmerken sollen.
    Als Tutorial finde ich es ziemlich daneben. Hier wird sehr planlos vorgegangen, wie ich meine. Würde man denn nicht eher von einem Grundkörper „Rechteck“ bzw. „Kreis“ als Basis ausgehen, mit den Transformationswerkzeugen in Form bringen und entsprechend weiter ausarbeiten?
    Eine realistische Darstellung krieg` ich auf jeden auch ohne Fluchtpunkte und Hilfslinien besser hin… ;–)

    hAVE pHUN
    ~~~d(o.o)b~~~

  6. Ich halte es für sinnvoller richtige Fotos der Objekte als Vorlage zu nehmen.

  7. Cameran

    Die Kunst liegt ja bekanntlich im auge des Betrachters. Wenn man das Bild so erstellen wollte warum nicht. Wenn ich etwas schönes sehe dan fotografiere ich es ohne vorher jemanden fragen zu müssen ob dieses Bild jemanden gefällt.

Schreibe einen Kommentar