E-Book: Tipps für authentische Business-Fotografie E-Book: Tipps für authentische Business-Fotografie – Photoshop-Weblog – Alles zum Thema Bildbearbeitung
Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Zum Anfang

Top

Keine Kommentare

E-Book: Tipps für authentische Business-Fotografie

E-Book: Tipps für authentische Business-Fotografie

Um das eigene Business richtig in Szene zu setzen braucht es individuelle Fotos, die sich von der Masse abheben. Die eigenen Mitarbeiter und das eigene Büro sind hier gefragt. Stockfotos eher nicht, auch wenn sie das Unternehmen größer wirken lassen könnten. Einige Tipps schon hier und noch mehr in einem kostenlosen E-Book nach dem Klick.

Tipp #01: Der passende Fotograf

Suchen Sie einen Profi, der nicht nur mit seinem Wissen und professionellem Equipment zur Seite steht, sondern idealerweise ein Fotograf ist, der bereits andere Unternehmen abgebildet hat. In seinem Portfolio sollte ein Schwerpunkt auf diesem Themenbereich liegen.

buero1

Tipp #02: Zeitplanung<

Um qualitativ hochwertige Fotos zu entwickeln, braucht es einen umfassenden Zeitplan. Es sollte genügend Zeit eingeplant werden. Mit einem zu kleinem Zeitfenster wird für alle Seiten unnötig Druck erzeugt. Gerade bei Mitarbeiterportraits sollten Sie für eine entspannte Atmosphäre sorgen.

Ein geregelter Zeitplan setzt ein gutes Timing voraus. Erstellen Sie bereits zu Beginn gemeinsam mit dem Fotografen einen Shootingplan, mit genauen Zeitangaben, wer wann fotografiert wird. Wenn Sie sich genau an diesen halten und mit genügend Zeitpuffer arbeite, werden Wartestaus vermieden und Sie können einen erfolgreichen Shootingtag erleben.

Tipp #03: Motive wählen

Überlegen Sie im Vorfeld wer oder was abgebildet werden soll. Fragen Sie gezielt ausgewählte Personen. Nicht jeder lässt sich ohne weiteres fotografieren.
Die abgebildeten Personen müssen die Nutzung der Aufnahmen bestätigen. Denn wenn Sie die Resultate auf der Unternehmenswebsite veröffentlichen wollen oder generell im Marketing, sichern Sie sich mit einer Erlaubnis ab. Unkomplizierter sind Gruppenfotos oder Aufnahmen des Gebäudes und der Räumlichkeiten.

buero2

Tipp #04: Styling

Das Styling umfasst die richtige Kleiderwahl und bei den Damen das passende Make-up. Hierbei sollte die Natürlichkeit der Person im Vordergrund stehen. Kommunizieren Sie Ihren Mitarbeitern, dass Sie sich in der Kleidung wohlfühlen sollen. Zudem muss die Kleidung zum Unternehmen und der Arbeitsstelle passen.

Tipp #05: Eine selbstbewusste Pose

Für authentische Mitarbeiterportraits braucht es eine offene Körperhaltung, gepaart mit einem netten Lächeln und freundlichen Augen. Das Modell sollte dabei eine entspannte Gesichtsmuskulatur aufweisen, damit das Lächeln nicht erzwungen wirkt. Stehende Portraits sind der Klassiker. Hier kann der Mitarbeiter mit geradem Rücken und selbstbewusster Körperhaltung richtig „posen“.

E-Book

Im E-Book Business-Fotografie lernen wir weitaus detailreicher, wie Unternehmen mit authentischen Bildern punkten können. Themen sind da:

  • Wie Fotografie Ihr Business positiv beeinflussen kann
  • Wertvolle Tipps zur Gestaltung von Unternehmensfotografien
  • Eine Checkliste für die eigenen Mitarbeiter
  • Wichtige Informationen rund um das Thema Business-Fotografie
  • Praxisnahe Tipps vom Profi

Richtig gute Tipps und noch schönere Beispiele sind darin von Alexander Klebe enthalten. Viel Spaß damit!